Blutungen...

Oh man, mir bleibt gefühlt nichts erspart. Hatte heute an 6+3 auf der Toilette hellrotes Blut am Papier, zwar nicht stark, wie bei der Periode, aber auch mehr als nur ein paar Tropfen. Im Slip war aber kein Blut.
Bin direkt ins Krankenhaus und auf dem Ultraschall sah alles gut aus, das Herzchen schlägt und alles ist zeitgerecht. Bei der Untersuchung ließ sich auch schon keine Blutung mehr feststellen und man könnte auch nicht sehen, woher das Blut kam. Sind das jetzt Vorboten einer Fehlgeburt oder hattet ihr sowas auch und es ging gut aus?

1

In der 5. und 7. Schwangerschaftswoche hatte ich hellrote Blutungen.

Einmal auch so viel, dass ich vor Schreck richtig geschrien habe, als ich den Slip gesehen habe.

War beides Mal zum Glück nach maximal einem tag vorbei, keiner weiß woher es kam und alles ist gut.

Bin jetzt in der 11. Woche.

Aber gut, dass du es hast checken lassen. :-)

5

Danke für deine Nachricht. Hatte zum Glück bisher nur gestern kurz diese rote Blutung. Habe jedes Mal Angst, wenn ich auf die Toilette gehe, aber bisher war kein Blut mehr dabei. Ich hoffe das war nur einmalig!

2

Hallo noemi,

ich hab in meiner Schwangerschaft ganz viele Frauen kennengelernt, die teilweise regelrechte Sturzblutungen hatten und trotzdem ist alles gut gegangen. Bei meinem Sohn hatte ich bis zur 12. SSW immer wieder Blutungen und echt Angst. Aber es ging gut aus. Auch wenn es schwer fällt, also nicht gleich in Panik verfallen. Aber bitte trotzdem immer nachschauen lassen, falls es wieder bluten sollte.

Alles Gute für dich und das Krümelchen #liebdrueck

6

Danke für deine Nachricht! Ich hoffe es bleibt bei dieser einmaligen Blutungen. War echt erschrocken, als ich plötzlich das hellrote Blut gesehen habe!

3

Stärkere Blutungen können von Hämatomen kommen. Das hätte man aber wohl auf dem Ultraschall gesehen. Leichte Blutungen sind oft Kontaktblutungen am Muttermund. Die kommen zum Beispiel von vaginalen Untersuchungen, Sex oder wenn man Zäpfchen einführen muss. Oft stellt man das auch mal zeitverzögert etwa einen Tag später fest. Es ist kurz rot, wird dann braun und ist nach einem Tag eigentlich wieder weg.

7

Hm, es waren hell rote kurze Blutungen. Beim zweiten Toilettengang hat es aber schon kaum geblutet. GV hätten wir auch schon länger nicht.

4

Bei meiner Tochter hatte ich das auch, sogar viel doller. Sie schläft.

Diese ss 2 starke Blutungen. Bin trotzdem in der 9. ssw und alles ist gut

Haben sehr viele Frauen sowas

8

Hat man bei dir denn gesehen, woran es lag?

12

Nein, es kam aus der Gebärmutter aber sonst hat man keine Erklärung. Bei all meinen Blutungen nicht

9

Hallo,
Viele von uns hatten Blutungen.

Ich hatte es in der 5.,8.,13. Woche.
Blutungen sind kein Vorbote für eine FG.

10

Danke für deine Antwort! Konnte man denn feststellen, woher die Blutung kam? War es bei dir auch frisches Blut?

Die Ärztin im Krankenhaus meinte, dass es ein Zeichen für eine Fehlgeburt sein kann, es aber in den meisten Fällen gut ausgeht. Keine Blutung wäre mich aber natürlich lieber.

11

Ja war frisches Blut.
Es lag am wachsen der Gebärmutter/Plazenta. Da platzen gern mal Äderchen.

Viele Frauen haben in der Frühschwangerschaft Blutungen. Da können hier einige ein Lied von singen.

13

Ich hatte von 7+3 bis13+2 ssw Blutungen.. immer schwallartig 1-2 mal täglich. Woher das kam könnte keiner sagen. Beim ersten Schwall bin ich sofort ins kkh, dachte echt, das war es. Aber die Mäuse waren immer unbeeindruckt! Gestern sind sie 1/2 Jahr geworden 🥰 ich glaub bei künstlicher Befruchtung ist das Recht normal mit den Blutungen... Punktion, Transfer sind ja alles kleine Eingriffe

14

Danke für deine Nachricht!

Bei mir war es ein künstlicher Kryo Zykus und die Punktion ist ein Jahr her, daher kann es nicht daran liegen.

15

Naja aber beim Transfer gehen die ja auch mit nem „gerät“ rein 😉 aber wie gesagt, Ruhe bewahren, ich hatte auch geblutet wie ein Schwein 🐖

16

Hallo

Ich hatte bei meiner Tochter auch ab der 6.ssw Blutungen. Mal mehr mal weniger und das bis zum 5. MONAT.

Jetzt ist sie 4 und schläft hier neben mir :)

Es muss nicht gleich das schlimmste bedeuten. Aber eine Garantie hat mein leider nie. Nehm mal Magnesium ein.

Liebe Grüße und alles gute Michele

17

Was für Magnesium wird denn dafür empfohlen? Reicht Magnesium von dm?

Top Diskussionen anzeigen