Findet ihr euch schön?

Ich finde mich schwanger einfach nicht schön. Am Anfang war war es nicht so wild, aber mittlerweile hab ich ein extrem großen bauch. Bin in der 30.ssw.

Ich werde ständig angesprochen, dass es ja bald soweit ist und ich hab noch bis mitte Mai.

Mein bauch ist riesig und auch wenn ich weiß, dass viele gerne einen bauch hätten finde ich es nicht schön.

Leider fang ich auch schon an zu reißen. Dadurch wird das ganze nicht besser.

Bin irgendwie ganz unglücklich damit, dabei freue ich mich so sehr auf das baby und das es ihm gut geht.

Wie ist das bei euch?

Hoffentlich ist das hier im Forum nicht zu banal so eine frage zu stellen, wir haben ja ganz andere sachen durch. Aber mir geht es damit echt nicht gut.

1

Hey,

Ich glaube das ist immer von den eigenen Vorstellungen abhängig die man ja zwangsläufig hat. Ich habe mir immer nur vorgestellt wie ich wohl mit Bauch aussehe aber nie den Gedanken gehabt wie der Bauch mit streifen aussieht oder man die linea negra sehen wird. Man stellt sich ja vor das der Bauch schön wächst, nicht zu groß und nicht zu klein, ohne Streifen oder stark geploppten Bauchnabel. Wenn es dann eben anders kommt ist man vielleicht etwas enttäuscht nicht der eigenen idealvorstellung zu entsprechen.

Ich persönlich finde mich schön. Ich hab aber auch das riesige Glück keine Streifen zu haben und mein Bauch ist auch nicht riesig. Die linea negra ist nur leicht zu sehen. Dafür hängen meine Brüste etwas.

Vg eli
38+6

7

Danke für den letzten Satz 😂

Ja, die gerissene haut am bauch sieht einfach furchtbar aus. Das hatte ich bei der ersten Schwangerschaft nicht. Und bin darum vielleicht doppelt enttäuscht, weil ich damit gar nicht gerechnet habe.

14

Meine Schwester war auch extrem gerissen, ich weiß daher wie du dich fühlst. Aber ich kann dir sagen, dass man das wieder ganz gut in den Griff bekommen kann. Bei meiner Schwester sieht man das gar nicht mehr.

2

Ich bin noch lange nicht so weit wie du, aber habe letztens genau über dieses Thema nachgedacht. Es hat Jaaaahre gedauert schwanger zu werden und ich bin für alles dankbar, selbst die Wehwehchen... aber ich hab mich noch nie in meinem Körper so unwohl gefühlt wie jetzt. Ich frage mich wie so viele Schwangere davon reden nie schöner gewesen zu sein oder sogar dieses Leuchten zu haben 🤷🏼‍♀️. Ich denke mir immer vielleicht kommt das noch.

8

Ich kann dich soooo gut verstehen. Ich habe auch damit gerechnet, das mit dem schwangersein Glückseligkeit eintritt. Fühle mich auch total fremd in meinem Körper.

Und es bewahrheitet sich was mir viele sagten. Ein kind allein macht einen nicht glücklich. Man muss mit sich selbst glücklich und seinem Leben glücklich sein. Ein Kind kann das nicht schaffen, was ich selbst nicht kann.

3

Ich fand mich mit dickem Bauch wahnsinnig schön 🥰 Klingt vielleicht arrogant, aber ich habe mich trotz negativer Erfahrung in der Vergangenheit sauwohl gefühlt. Mein Bauch ist ein wenig gerissen, das habe ich aber erst nach der Geburt richtig registriert. Die Maus ist jetzt 4,5 Monate alt und die Streifen sind schon fast verblasst.
Manchmal vermisse ich meinen Bauch richtig...
Genieße die Zeit und lieb Dich wie Du bist, innere Ausgeglichenheit trägt auch zur äußeren Schönheit bei 😘

9

Das finde ich richtig schön zu hören. Eine befreundete Fotografin sagte auch, dass viele schwangere mit sich einfach zufriedener sind und sich weniger anstellen.

Das sollte man sich bewahren.

4

Ich denke auch, dass es etwas damit zu tun hat, wie man es sich vorgestellt hat und wie es dann letztendlich kommt. Ich hatte zum Beispiel große Angst, sehr viel zu zunehmen. Natürlich ist es am wichtigsten, dass es den Babys gut geht. Aber man will sich ja trotzdem noch wohl fühlen.
Da ich bis jetzt erst knapp 7 Kilo zu genommen habe und einen eher kleinen Bauch habe, finde ich mich persönlich schön.
Auch das Allgemeinbefinden in der SS hat sicher Auswirkungen darauf, ob man sich schön findet. Wenn man zeitig Probleme hat und reißt oder sich einfach schlapp fühlt, dann findet man sich sicher automatisch auch nicht attraktiv.
Also ich finde es nicht bedenklich, wenn man sich schwanger nicht schön findet. Schade ist es aber trotzdem, weil es ja eigentlich etwas ganz tolles ist.

Liesel mit 2Eskimos 30+1

10

Da ist was wahres dran. Hab viele wehwehchen und paar Einschränkungen vielleicht führt alles dazu, dass ich mich einfach bäh fühle.

Natürlich ist es schön schwanger zu sein und es zu bleiben. Das sage ich mir auch jeden Tag.

5

Huhu #liebdrueck

Also ich muss ja ganz ehrlich zugeben ich bin sehr dankbar das ich es nach allem was bisher passiert ist in die 30ssw geschafft hab und dementsprechend will ich eigentlich auch nicht zu laut meckern... Aber...

Schön finde ich mich definitiv nicht!
Ich hab das Gefühl der Bauch hängt und ist nicht so hübsch wie bei anderen Schwangeren. Meine Haut ist fettig, ich hab Mitesser bekommen, seit ich schwanger bin hab ich Schuppen, meine Haare sind richtig böse abgebrochen usw usw.
Also von Schwangerschaftsglow nicht das geringste Anzeichen!
Mein Mann war so lieb und hat im Dezember mir mir einen Shopping Marathon gemacht, neue BHs, Klamotten, Pflegeprodukte. Er sagte wenn ich mich schon nicht schön fühle soll ich versuchen mich trotzdem in meiner Haut so wohl wie möglich zu fühlen, das hat tatsächlich ein bisschen geholfen.

Wie du siehst, alleine bist du damit nicht!
Aber die restlichen zehn Wochen schaffen wir jetzt auch noch im nicht so hübschen Zustand #hicks

11

Oh wow, das ist aber sehr toll von deinem Mann. Ein echter schatz.

Ja man kann viel tun mit pflege, Kleidung und so weiter. Da hatte er eine gute Idee.

Mein bauch ist tatsächlich so groß, dass ich in die umstandskleidung nicht mehr passe.

Also die arme und Brust passen, bauch hängt raus. 🙄

Aber es sind tatsächlich nicht mehr viele wochen. Und dann werde ich immer an diese zeit denken, denn nach diesem kind werden wir kein weiteres mehr bekommen.

Nur, aber auch nur bei diesem gedanken werde ich etwas melancholisch.

6

Hmm...ne ich fühle mich nicht besonders "schön". Ich neige in ss immer sehr zum zunehmen. Bin in diese Ss mit 10 kg mehr gestartet als in die mit meiner Tochter (hatte damals 29 kg zugenommen!).
Aber...es ist mir auch nie so wichtig gewesen wie ich es bei den meisten Frauen erlebe..der Stellenwert von "schön-sein".
Ich mag meinen Körper aus verschiedenen Gründen (er ist zuverlässig, gesund, kraftvoll, empfindsam,...), ich habe ein sehr positives Körpergefühl. Nach meiner MA habe ich dieses positive, vertrauensvolle Gefühl in meinen Körper kurz verloren. Aber normalerweise ist das Gefühl eben positiv und wohlwollend trotz kleiner Makel 🤗
Daher fühle ich mich wohl trotz das ich mich aktuell nicht schön oder sexy fühle.

Eher fühlte ich mich nach der Geburt lange unwohl. Das ganze zusatz Gewicht, die lockeren Bänder, die verkümmerte Muskulatur...ich war so wackelig und unsicher auf den Beinen...das mag ich garnicht. Früher bin ich Marathon gelaufenen..es hat 1 Jahr gedauert bis ich nach der Geburt ohne Walking-Stöcke wandern gehen konnte 😥😞

Aber ich glaube dir das das für dich sehr belastend ist 😔

12

Ui, dann hattest du ja echt zu kämpfen. Toll, dass du trotzdem dran geblieben bist und zu deinem Hobby zurückgefunden hast.

Gerade mit kind zu Hause, Regen und Wetter und den körperlichen Einschränkungen die du beschrieben hast eine echte Herausforderung.

Ja nach der Geburt dauerte es bei mir auch noch bis ich ein eigenes körpergefühl hatte.

Ich fühle mich so fremdbestimmt gerade. Ich darf halt nicht alles machen, muss viel liegen und von all dem essen und trinken mal ganz abgesehen... der bauch, haare, haut. Katastrophe...

Aber wie oben schon gesagt. Es ist die letzte Schwangerschaft für mich und wenn ich daran denke werde ich etwas versöhnlicher.

13

Hey,

erstmal Glückwunsch zu Schwangerschaft.
Ich verstehe ich dich total.
Ich habe in meiner Schwangerschaft zwar keinen übermäßigen Bauch gehabt, aber ich habe 30 Kilo zugenommen. von 68 auf 98 kg.
Um mich rum hatten wir noch 3 weitere Schwangere in dem Freundeskreis und die sahen alle blendend aus.
Ich hingegen fühlte mich wie eine Plantschkuh, auch wenn ich wusste das ich schwanger bin und ein Baby kriege.
Ich habe mich gesund ernährt und bin bis zur 39 SSW ständig mit dem Fahrrad gefahren, aber ich habe weiter zugenommen.
Jeder um dich rum sagt, mensch, das ist doch gar nicht schlimm du bist schließlich schwanger, aber für einen selbst ist es in dem Moment ein Drama.
Jetzt nach der Schwangerschaft kann ich dir nur sagen, mach dich nicht verrückt und versuche den Rest deiner Schwangerschaft zu genießen.
Es werden IMMER von irgendeiner Seite blöde Sprüche kommen, auch wenn du dein Kind dann hast. Und die sind noch blöder, glaub mir #rofl

16

Hey, wahnsinn..ich hab genau die gleiche Gewichtsänderung gehabt wie du 🤣 mit 68 kg gestartet...mit 97 entbunden 🤗😉

20

Ach, wie lustig #rofl
und hast du noch was drauf an Gewicht? Wann hast du entbunden?

weitere Kommentare laden
15

Ich finde mich grad gar nicht schön. Bin erst in der 19.ssw und hab schon plus 4 kg. Konnte die ganze Zeit kein Sport mehr machen , weil mir die Energie fehlt /es mir sehr schlecht war. Arme und Beine schwabbeln... Dazu kommt, dass ich immer aufgebläht bin... Ich freue mich schon auf den Sommer, wenn ich mit meiner Tochter ins Freibad muss;)
Mein Mann findet mich aber anscheinend schön, nur wird er grad immer abgewiesen weil ich mich so unwohl fühle...Der Arme!
Ich weiß nicht, ich versuche es so anzunehmen wie es ist. Denke bei mir kommt auch noch einiges...Ich hoffe ich bleibe von Streifen verschont...Wenn das Kind da ist und ich wieder fit bin, widme ich mich wieder meinem Körper.
Alles was über bleibt ist eine Auszeichnung für das was du geschafft hast und auf dich genommen hast. Du wirst so viel Liebe von deinem Kind bekommen, bedingungslos und egal wie du aussiehst...Das wiegt einiges wieder auf!

17

Ja richtig. Das kommt bei mir auch dazu.

Ich hab bisher 20 Kilo zugenommen, bin aufgebläht,watschel wie ein pinguin und kann nur halb breitbeinig sitzen.

Und beim yoga für schwangere sitzen die hübschen damen in ihren yogaoutfits, biegen und dehnen sich, während mir beim herab schauenden hund das ganze blut in den kopf schießt und ich wie pumukel aussehe.

Meine kleine Tochter ist 18 Monate und ich hab kaum Zeit überhaupt diese Schwangerschaft oder mich selbst richtig wahrzunehmen.

Da kommt dann einfach einiges zusammen.

Lust auf Sex hab ich jedenfalls auch keinen. Mein Mann meint aber er fände mich schön.

Hab das Gefühl niemandem gerecht zu werden, am wenigsten mir.

Wo sind die Zeiten hin wo ich mich morgens in ruhe eine Stunde fertig machen konnte.

18

Das kommt wieder!!! Meine große ist jetzt 4 Jahre und seit einem Jahr hab ich echt wieder ausreichend Zeit für mich (was sich bald wieder ändern wird😂) du wickelst halt gleich alles hintereinander ab, aber die Zeiten kommen wieder! In 2 Jahren hast du 2 Kids, die sich miteinander beschäftigen können und du kannst auf dem Spielplatz gemütlich auf der Bank die Sonne genießen! Bis dahin wirds sicher hart , aber es lohnt sich;)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen