Leichte Blutung in der Nacht

Guten Morgen,
ich bin heute 7+3 und hatte bei 5+ ... schon mal eine blutung - die harmlos war ... nun ist Wochenende. (Zwillinge, wo eins aber auf der Kippe steht)
Seit letzter Woche soll ich mein progesteron verringern und heute Nacht hätte ich dann wieder eine bräunliche Blutung/Ausfluss, danach bis jetzt nichts mehr. Leichtes ziehen im unterleib ist durchgehend da. Ins Krankenhaus habe ich mich heute Nacht nicht getraut ... reicht es wenn ich morgen zum gyn gehe ? Habe erst Donnerstag einen Termin dort :(
Oh man, man macht sich einfach einen Riesen Kopf :'(

1

Blutungen gehören immer sofort abgeklärt .

Wieso sollst du das Progesteron schon absetzten ? Wofür hast Du es bekommen ?

Also ich würd zum KH fahren und es klären lassen

2

Ich soll es ausschleichen lassen da es im ersten ivf Versuch geklappt hat , habe es auch bei gvnp immer bekommen , habe aber schon gesagt heute nehme ich es wieder so wie davor auch !!!! ....Blut wurde seit dem POS. Test nicht mehr untersucht:(
Also auch, wenn man jetzt nichts mehr sieht von der blutung ? Oh man ... nicht das die mich im Krankenhaus auslachen :/

3

Diesen Gedanken hatte ich selbst vor ein paar Wochen- aber dann habe ich mir gedacht, dass wir so gekämpft haben für diese Schwangerschaft und daher wollte ich lieber auf Nummer sicher gehen. Also lass es ruhig abklären.

weitere Kommentare laden
4

Du nimmst das Progesteron bitte bis zur 12. Woche durch.

Ich bin morgen sogar in der 28. Woche und nehme es zur Vorbeugung einer Zervixinsuffizienz immer noch. Aktuell aber nur noch 1×200 mg am Tag.

Dein Körper braucht im Moment die Unterstützung und schaden kann das Progesteron nicht!

7

Vielen Dank, mein gyn ist der gleichen Meinung und ich nehme es jetzt wieder 3x tägl. :) das beruhigt mich und schadet niemandem ! Danke :)

Top Diskussionen anzeigen