Habt ihr Tipps? Angst!

Guten Morgen Mädels, ich bin begeistert von dem Forum. Es ist so toll, dass es eine Möglichkeit gibt, sich auszutauschen mit Frauen, die Ähnliches erlebt haben. Man fühlt sich nicht allein.
Kurz zu mir. Ich heiße Maria und bin 30j, habe eine Sohn (3j). Im November 18, hatte ich eine MA in der 9 ssw. Nun habe ich wieder positiv ❤️getestet und kann es noch nicht richtig glauben und habe Angst mich zu freuen. Es ist verrückt, ich bin so dankbar erneut diese wundervolle Reise der Schwangerschaft machen zu dürfen und dennoch sitzt diese Angst ständig auf den Schultern. Ich sage mir immer wieder, diesmal darfst du das Kind behalten, diesmal geht alles gut und dennoch hilft es nur vorübergehend.

Mein Mann hat am 20ten Geb. an dem Tag will ich es ihm eigentlich sagen, aber auch irgendwie noch nicht. Total bescheuert! 🤦🏼‍♀️

Wie seid ihr damit umgegangen? Habt ihr evtl. Tipps?

Ich danke euch sehr und wünsche euch eine beschwerdenfreie Schwangerschaft mit einem zuckersüßem Baby am Ende!

LG

1

Hallo Maria153,

ich verstehe deine Sorge total. Ich hatte letztes Jahr im Juni ein MA mit Ausschabung in der 11. Woche und im Oktober ein Windei mit natürlichem Abgang. Jetzt habe ich am Wochenende wieder positiv getestet und freu mich irgendwie nicht so richtig.
Ich sehe das eher nüchtern #klee
Habe mir auch erst nächste Woche einen Termin geben lassen da man da vielleicht schon ein bisschen mehr sieht. ich muss allerdings so wie beim Windei weil wir da alles versuchen wollten Progestan und ASS 100 nehmen.

Ich kann dir nur sagen, dass es einfach schön ist einen positiven Test in der Hand zu halten und man sich eigentlich nicht so viele Gedanken machen sollte. Klar das sagt sich immer leicht- geht mir ja nicht anders.
aber wie du schon geschrieben hast erneut dieses schwangerschaftsgefühl zu haben ist einfach schon mega!!
versuch immer positiv zu denken!
Letztendlich können wir leider nicht viel machen außer die Zeit abwarten was passiert.

Ohje so positiv ist das alles irgendwie nicht aber ich hoffe du weißt das du mit deiner Angst nicht alleine bist und wir alle hoffen das wir eine tolle Schwangerschaft und am ende ein gesundes Baby raus kommt :D

Alles Liebe

2

Hallo, vielen lieben Dank deine Worte haben mir dennoch Trost gespendet. Du hast vollkommen recht.

Ich wünsche dir von Herzen alles gute und eine gesundes Baby. Drücke dich ganz doll.

3

Hallihallo, also grundsätzlich solltest du für dich selbst entscheiden, mit welcher Entscheidung -es gleich deinem Mann zu sagen oder zu warten- du besser leben kannst...
Ich würde dir aber gemäß deiner Beschreibung empfehlen, es gleich zu sagen, dann kannst du deine Ängste und Sorgen teilen.
Mir hat es generell immer geholfen, mich abzulenken und mir was "kleines positives" zu gönnen...sei es Deko, Kleidung, ne tolle Aktivität, eine Massage, etc..klingt zwar total oberflächlich, aber es hat mich zumindest ein bisschen abgelenkt... ansonsten wünsche ich dir einfach noch alles Gute 🍀

4

Vielen Dank, ich habe mir schon für morgen ein Wimperntermin gemacht. Es ist ein toller Tipp!
Ich denke ich werde es meinem Mann an seinem Geb sagen.
Es fühlt sich für mich richtig an, es zu verheimlichen kann ich auch nicht. Bin sowieso nicht gut drin. Alleine die zwei Tage werden schon nicht leicht sein.

Ich danke euch Mädels, ich wünsche euch auch alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen