Scheidenriss, wucherung an der Naht und nun?

Hallo,
die Geburt meines Sohnes ist nun schon 6 Monate her. Ich hatt mehrere Scheidenrisse, auch am Scheideneingang. Bei den Nachuntersuchung zur Gebut habe ich meinem FA gesagt, dass ich noch Schmerzen habe. Er sagte, dies sein normal.

Aber die Schmerzen halten immer noch an. Als ich mit dem Spiegel nachgeschaut habe, stellte ich nun fest, dass sich am Scheideneingang wildes Fleisch gebildet hat (sieht blutrot aus).
Habe nun wieder einen Frauenarzttermin und wirklich Bammel davor. Hatte jemand ähnliche Probleme und wie wurden die behandelt???

Das Nähen der Scheidenrisse war für mich schlimmer, als die gesamte Geburt.

Guten Morgen,
ich hatte zwar "nur" einen Dammriss, aber da hat sich auch wildes Fleisch gebildet. Allerdings wurde das bei mir schon8 Wochen nach der Geburt festgestellt. Mir tat es nämlich auch noch ziemlich stark weh.
Meine FA hatte es dann in 3-4 Mal mit einer Säure weggeäzt. Tat aber nicht weh. Ging dann auch ganz flott. Glaub in 2 Wochen war alles weg.

Viel Glück und lG Susan

Hallo,
hab ich auch, die Narbe ( hab schon mehrere Kinder ) ist bei mir hart und beim dagegendrücken tut es weh. Soweit ich weiß kann man das aber korrigieren lassen, das würde aber heißen nochmal schneiden usw. Habe es auch nicht machen lassen .. Solltest aber mit FA reden wenn es dir solche Schmerzen bereitet.
Gruß Andrea#heul

hallo!
also ich hatte genau das selbe problem, habe heute noch schmerzen wegen der naht. bei mir war die wucherung direkt am scheideneingang, jeder hat gesagt das würde schon weggehen. aber so war es nicht. nach neun monaten hat man es dann mal weggeätzt. danke....#cool immerhin hatte ich fünf monate lang schmerzen beim sex (die ersten 4 monate war nicht daran zu denken) und keiner hat mich ernst genommen. egal, hauptsache es ist vorbei und es nimmt DICH jemand ernst! jetzt bin ich wieder schwanger und hab angst dass man mich bei der kommenden geburt wieder so toll zusammenflickt... naja...
wünsch dir alles gute und hoffentlich gibts eine schnellere lösung als bei mir:-)
lg, verena

Danke für eure Antworten.
Ich war heute beim Arzt und der wollte es auch erst mit wegätzen #schock versuchen.
Allerdings sind bei mir die Wucherungen auch im inneren der Scheide und ziemlich groß, dass ich nun am nächsten Dienstag operiert werden muss. Ambulant, aber mit Vollnarkose.#schwitz
Aber vielleicht erledigt sich das Thema dann wenigstens. So konnte es ja auch nicht weiter gehen.
Also dann brauch ich wohl auch ein wenig #klee, weil das natürlich auch immer wieder kommen kann.

Top Diskussionen anzeigen