Nachwehen - wie fühlen sie sich an und wie lange?

Hallo,

in entbinde zum 2. Mal und kann mir unter den Nachwehen nicht viel vorstellen. Sind sie so schlimm wie die Wehen oder doch eher "nur" wie Regelschmerzenn oder Magenkrämpfe (auch die können allerdings weh tun).

Und wie lange dauern die normalerweise an?

Danke
Desi

1

Also ich persönlich empfand sie eher als mittelstarke Regelschmerzen. Ab und an hat es auch heftiger gezwickt, aber schlimm wars für mich nicht. Hat so ca. 3 Tage bei mir gedauert, dann war Schluss damit, eigentlich hat nur der 1. Tag nach der Geburt geschmerzt, rein nachwehentechnisch.

Liebe Grüße

2

Also bei mir waren die Nachwehen genauso schlimm, wie die Geburtswehen, nur mit dem Unterschied, daß es Nacht war, und ich meine Bettnachbarin nicht stören wollte und versuchte, irgendwie im Bett die Wehen zu veratmen. Es war schrecklich und an Schlaf war sowieso nicht zu denken. Allerdings war es beim zweiten Kind nicht ganz so schlimm, wie beim dritten, da half nähmlich auch kein Schmerzmittel. Am 2. Tag wurde es aber schon etwas besser.
Ich wünsche Dir alles Gute, vielleicht wird es ja bei Dir auch nicht so schlimm.
LG Betty!

3

Hallo,
fühlte sich beim mir an wie Regelschmerzen, wenn ich angelegt habe wurde es schlimmer aber echt gut zum aushalten.
Gedauert hat das immer so 1-2 Minuten und wurde schnell weniger, eben durch das anlegen weil sich die Gebärmutter dann schneller rückbildet

LG
Anja

4

Hatte erst eine Geburt, aber leider danach so heftige Nachwehen, dass ich mich vor Schmerzen gekrümmt habe. Eher wie Regelschmerzen, auch so andauernd, am Schlimmsten wars beim Stillen. Hat ca. 4-5 Tage gedauert.

Die Geburtwehen habe ich ehrlich gesagt als weniger schlimm empfunden, weil die kommen und gehen ja.

LG Steffi

5

hallo

ich hatte echt heftige nachwehen bei mir fühlte sie sich an wie richtige geburtswehen zwar nicht soo intensiv aber schon recht stark.

ging 4 tage danach noch 1 tag leicht und dann war alles weg.

lg jenny & #baby melina 4 wochen

6

hallo!

also ich hatte extrem starke nachwehen und das drei tage lang :-[
habe mir sogar schmerzmittel geben lassen ;-) die tabletten haben supi geholfen (buscopan)
also ich dachte ich bekomme nochmal ein kind ;-)
bei mir fingen die nachwehen gleich nach der gbeurt an, man ich dachte nur...jetzt geht der schei... auch noch weiter #schwitz
ich empfand die nachwehen schmerzhafter als die eigentliche geburt.
aber hatte auch schon beim ersten kind heftige nachwehen, wo ich nicht mal wusste das es was dagegen gibt (und habe mich nicht getraut danach zu fragen, dachte die halten mich für bekloppt #hicks)

warte es einfach ab und wenn du schmerzen haben solltest, hilft immer noch buscopan (damit kannst du auch stillen)

lg jacqi

7

Hallo!
Ich denke, das ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Ich hatte definitiv keine Nachwehen. Zumindest nichts, was weh tat, denn nach der Geburt habe ich keine Schmerzen mehr gehabt. Auch nicht, als die Plazenta rauskam. Also, vielleicht merkst Du ja auch gar nichts davon. ;-)
LG
Anne #katze

Top Diskussionen anzeigen