Dammschnitt hat "Loch"-alles normal??? Hilfe, bin sehr beunruhigt!

Hallo ihr LIeben,
ich hatte eine Saugglockengeburt mit schrägem Dammschnitt - hier in Australien.
Den Schnitt hat eine wohl noch unerfahrene Ärztin genäht, es hat über eine halbe Stunde gedauert!
Danach hatte ich über eine Woche einen hühnereigroßen Bluterguss neben der Naht. Nun ist der endlich abgeheilt - da entdecke ich, dass eine Stelle nicht genäht ist! Da ist einfach ein Loch! Etwa einen knappen Zentimeter groß...
Mein Mann sagte mir dann, dass das bereits im Krankenhaus von der Nachsorgehebamme festgestellt wurde...
Ich rief dann im Krankenhaus an, die Hebamme meinte, das sei normal und ich solle morgen zum Arzt gehen wegen eines Antibiotikums.
Meint ihr nicht, dass das genäht werden muss?
Kann das von selbst heilen?

Hilfe, das australische System ist mir nicht geheuer...

Liebe Grüße,
Elena

1

hey :)



kann dir jetzt auch nicht wirklich sagen ob das normal is, kann nur soviel sagen, dass ich auch einen schrägen dammschnitt hatte weil die ärztin schon die saugglocke holte (in der zwischenzeit war der kleine gott sei dank doch schon ohne glocke da) und bei mir is da kein loch. is alles schön vernäht und jetzt nach 9 wochen sieht man und fühlt man gar nichts mehr. ich würd doch zu einem arzt gehen.


lg nina + luca 9 1/2 wochen alt

2

also ein richtiges loch oder eher eine art hauttasche?

ich hatte direkt am scheideneingang nach hinten (also rein in körper) das gefühl ein loch zu haben. allerdings wars ne hauttasche weil falsch genäht wurde.

ich habe das korrigieren lassen und jetzt ists wieder fast wie vor der geburt....

ich würde auf jedenfall nen doc aufsuchen.

lg

3

Hallö,

normal ist das nicht, aber ich hatte auch eine Lücke in der Dammnaht, habe es aber darauf geschoben,dass ich bereits 10 Tage nach der Geburt schon wieder auf dem Pferd saß. War bei meiner FÄ, die sagte mir, das wächst von alleine zu, und so war es auch.

LG

Tanja 6,4,1#ei12.SSW

4

ich hatte auch ein loch genau wie du ca ein cm groß!meine naht ist falsch genäht, die beiden seiten sind ca um einen cm verschoben... habe also an der einen seite am scheideneingang zu viel haut und an der anderenseite war am nahtende zu viel haut. beides ist aufgegangen. am eingang hat es sich wie wund angefühlt. und am naht ende hatte ich dieses loch. es hat schon was länger gedauert, aber es ging zu. würde mir also keine sorgen machen...

lg kirsten

5

Du glaubst garnicht, wieviele "Löcher" ich schon in der Nachsorge hier betreut habe- und die allermeisten gehen von alleine wieder zu.

Ich gebe hier den Frauen Tannolcat-Sitzbadpulver,das ist ein Eichenrindesubstrat- vielleicht gibt es ja ähnliches auch bei euch und damit machst du morgens und abends für jeweils 5 Minuten ein Sitzbad und nach jeder feuchten Anwenudung wie duschen oder Sitzbad hinterher trockentupfen und anschließend FÖHNEN, Binden oft wechseln und untenrum auch mal offen liegen mit Handtuch drunter, damit Luft dran kann.


Antibiotika hat allerdings deswegen noch nie eine Frau bekommen, davon heilen die Dinger auch nicht schneller zu .

LG

Gabi

Top Diskussionen anzeigen