40 ssw. ich werde jetzt eingeleitet

Hallo ihr Lieben,

Ich bin in der 40.ssw. Gestern früh, noch in der Nacht, ist meine Fruchtblase geplatzt, aber bisher habe ich keine Wehen. Ich musste dann gestern 2 mal ins Krankenhaus zum ctg, aber durfte dann wieder nach Hause über Nacht. Jetzt bin ich seit 6 Uhr wieder im Krankenhaus und bekomme alle 4 Stunden Cytotec. Bisher tut sich aber immer noch nichts.

Es ist so schlimm ganz alleine hier zu sein. Als ich am ctg war, hörte ich eine Frau schreien... Da musste ich direkt weinen weil es mir so eine Angst gemacht hat. Zum Glück darf ich auf dem Gelände spazieren gehen und muss nicht die ganze Zeit im Haus bleiben. Aber trotzdem fühle ich mich total alleine.
Ich hab Angst dass sich das tagelang hinzieht ☹️☹️

1

Das zieht sich nicht tagelang. Auch wegen der geplatzten Blase.

Bei mir war da nach 14 Std warten Ende. Da wurde aktiv eingeleitet. Und ich bekam schon Antibiotika.
Ich war dann auch irgendwann alleine. Es machte mir aber nichts aus. Ich habe mich voll auf mich konzentriert. Versuch evt nochmal zu schlafen.

Gänsehaut und etwas Angst bekam ich bei dem Geschrei auch. Aber ich war später auch nicht gerade leise. 😅😅😅😅

2

Alleine sein ist erstmal doof, aber sei froh, dass du raus gehen darfst. Das war bei mir damals nicht möglich. Und warte erstmal die ersten 24 Stunden ab und versuch dich bis dahin zu entspannen! Ich war vormittags zur Einleitung und dachte auch erst es passiert wohl nix...keine 24 später war mein Sohn dann da :)
So oder so, versuch dich darauf zu konzentrieren, dass du bald dein Baby in den Armen halten wirst!

3

Huhu, danke euch.
Hatte vorhin die 3. Dosis und so langsam scheint sich was zu tun. Hab nun Unterleibschmerzen wie bei der Periode und der Schleimpfropf ist abgegangen. Um 20 Uhr gibt es die letzte dosis für heute.

Hoffe sehr, dass es morgen geschafft ist. Fühle mich überhaupt nicht wohl, was nicht an den Menschen hier liegt, sondern einfach Krankenhaus an sich.

4

Na?????? 🙏🙏🙏🙏

5

darf ich fragen warum du eingeleitet werden musst?

7

Ich hatte einen blasensprung und nach 24 Stunden steigt wohl das Infektionsrisiko, wenn das Baby nicht rauskommt

6

Hallo ihr Lieben,

Die Kleine kam am Sonntag morgen zur Welt. Die Einleitung mit Cytotec hatte am Abend um 21 Uhr die Wehen ausgelöst. Um Mitternacht stand ich dann heulend vorm Kreißsaal und habe eine pda verlangt, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Musste noch 1,5 Std mich quälen bis der Anästhesist endlich kam.
Dann hatte ich ein paar Stunden Ruhe und überhaupt keine Schmerzen mehr. Muttermund war dann komplett auf, pda gestoppt und los ging es.
Bin leider komplett gerissen und die Plazenta musste mit der Hand rausgeholt werden, sonst hätte ich noch in den OP gemusst.
Schön war es erst als die kleine da war. Ganz ehrlich, noch eine Geburt brauche ich nicht 😇😇

Lg

Top Diskussionen anzeigen