3ten Grades Riss bei Geburt immer noch Probleme

Guten Abend

Es belastet mich momentan ziemlich. Bin bei der Geburt (welche 18 Tage her ist) 3ten Grades gerissen. Außen am After wurde genäht und ein hoher Scheidenriss war auch dabei.....

Zum einen belastet es mich extrem das es einfach nicht wie vorher aussieht vom nähen her und es fühlt sich einfach fremd an

Zum anderen schmerzt es immer noch und etwas geschwollen ist es auch noch...

Wie lange hat bei euch die Heilung gedauert?

1

Ich hatte genau die gleichen Verletzungen, das hat lange gedauert. Das lag bei mir aber an der Naht, die musste wegen massivem Blutverlust mit Kreislaufschock schnell gemacht werden und war deswegen etwas zu stramm und schlecht verheilt.
Die Schwellung war bei mir ein riesiges Hämatom unter der Naht, das natürlich die Schmerzen verstärkt. Das dauert bis es sich abbaut. Ich konnte drei Wochen nicht sitzen und dann langsam besser aber immer noch mit Schmerzen. Du darfst auch wenn du stillst Ibuprofen nehmen. Ich hatte zusätzlich Paracetamol, weil es nicht gereicht hat.
Bei mir hat sich nach 4 Monaten rausgestellt, dass sich eine Narbenspange gebildet hat, das ist aber bei dir noch zu frisch um das zu beurteilen. Letztlich wurde ein Teil der Naht dann nochmal operiert und danach war es gut, keine Schmerzen mehr, nix, vorher 4 Monate lang Schmerzen. Nach dem Rückbildungskurs fühlte es sich dann auch wieder fast normal an.

Ich würde dem noch Zeit geben. Was sagt deine Hebamme dazu? Evtl auch vor der Nachkontrolle mal dem Gyn zeigen.
Gute Besserung!

2

Hey , ich selbst habe damit keine Erfahrung . Ich hatte "nur" einen dammschnitt. Aber allein der hat 6 Wochen zum heilen gebraucht.
Eine Freundin von mir hatte aber die gleichen Verletzungen wie du und 4 Monate damit Probleme gehabt. Wichtig ist: nicht viel stehen oder sitzen. Viel liegen. Es darf kein Druck da unten entstehen. Kein Schneidersitz, Beine immer geschlossen halten. Viel kühlen. Mach dir binden mit Schwarztee , tu sie ins kühlfach und dann auf die Wunde. Das tut gut und hat mir bei der Schwellung geholfen. Geh oft abduschen. Meiner Freundin hat es geholfen auf einen schwimmring zu sitzen. Ich wünsche gute Besserung!

3

Bei mir war nicht ganz so schlimm. Ich hatte einen Dammschnitt wegen Saugglocke, und einen Minischeidenriss, der eher ein Kratzer war laut Ärztin. Hat gut nen Monat gedauert, bis die Schmerzen soweit weg waren, dass ich mich wieder einigermaßen geheilt gefühlt hab. Aber es hat sich auch danach noch lange komisch angefühlt. Erst jetzt, nach nem halben Jahr kann ich sagen es fühlt sich da unten für mich wieder normal an. Hatte auch wieder paar Mal GV und muss sagen seit dem fühlt es sich auch wieder wesentlich normaler an. Lass dir und deinem Körper Zeit. Die Heilung braucht ne Weile und danach solltest du dich auch nicht stressen deinen Körper wieder so zu nehmen wie er ist. Dass man sich verändert fühlt ist ganz normal. Aber das Fremd-Gefühl verschwindet meist von allein.

4

Hallo. Ich hatte 2 Scheidenrisse, einen innerlichen und einen äußerlichen aber zum Glück ist der Damm heile geblieben.
Es hat bei mir schon eine Weile gedauert, bis alles wieder heile war. Bestimmt so 8-10 Wochen, dann hab ich mich erst getraut wieder anzufassen. Und jetzt erst nach fast 9 Monaten fühlt sich alles an wie vorher. Optik ist eigentlich auch sie selbe. Und auch erst jetzt fühlt es sich beim Sex wieder an wie vorher. Vorher hat es irgendwie gezwickt am Anfang.
Klingt lang, aber die Zeit vergeht ja schnell.

5

Hallo!
Auch ich hatte einen damm und scheidenriss 3. Grades! Konnte auch die ersten 3-4 Wochen nicht schmerzfrei sitzen! Ruh dich wirklich gut aus! salbeispülungen taten mir gut.
Ich will dich nicht ängstigen aber jetzt nach 9 Monaten habe ich beim Sex oder beim einführen eines Obs oder Menstruationstasse immer noch schmerzen 😔
Wünsche dir alles Gute!!

6

Hallo!
Mir gehts ähnlich nur mit weniger Geburtsverletzungen.
Wir haben am 15.02 unseren Sohn geboren, und ich hätte Donnerstag die Nachuntersuchung beim Gyn gehabt. Leider hat die Praxis zu wegen Corona. Aber nun hab ich am 16.04 den Termin.

An sich kann die Heilung halt einfach dauern.
Ich hatte nur einen Dammriss 1ten Grades (2 Stiche) und einen Scheideneinriss (1 Stich).

Und ich spüre beides noch immer oder eher schon wieder. Manchesmal ist es besser. .
Was wichtig ist schone dich.
Ich hab viel zu viel gemacht weil ich fit war (bis auf dort unten) und das war ein Fehler.

Genieße das Wochenbett.
Leg dich hin, schau fern, kuschle mit deinem Baby.

Die Geburt ist bei mir nun 6 Wochen her und Sex scheint noch in weiter Ferne. Ich hoffe dass wir in 1-2 Wochen uns rantrauen. Mal sehen wie es heilt.
Es wird schön langsam.

Aber bei einem Dammriss 3. Grades würde ich mich gedulden. Das wird aber alles wieder. Es dauert leider....

7

Hallo!

Ich kann dir nicht sagen welchen Grad ich hatte aber meine Hebamme meinte zu mir nach vier Jahren,dass sie sich an wenige erinnern könne aber ich sei definitiv eine davon aufgrund dessen gewesen 😕
Mein Sohn kam als Sternengucker mit Saugglocke und es wurde schräg genäht inklusive Hämatom.
Es hat eeewig gedauert und meine Hebamme hat mich sogar damals zu drei Wochen Liegen verdonnert.
Selbst danach hat es noch Wochen gedauert.
Mein Tipp: Viel liegen,kühlen,nicht belasten und-weil ich nicht sitzen konnte-habe mit Tanacolact gebadet und gecremt.
Irgendwann wurde es besser!Alles Gute dir!

8

Ich bin 2.Grades gerissen, aber sehr tief.
Die Geburt ist jetzt 15 Wochen her und es fühlt sich noch nicht so an wie vorher. Allerdings ging meine Naht auf. Hab mich zu viel bewegt, zu viel sitzen statt liegen... hab mir eine Podusche gekauft und öfter mit Calendula Essenz gespült. Für die Hygiene hat mir meine Hebi "Sagella" (hoffe es ist so richtig) empfohlen.
Es dauert wirklich und ist nervig. Leg dich hin und kuschle ganz viel.

9

Hallo,
herzlichen Glückwunsch zur Geburt erstmal :)
Ich hatte bei der Geburt letztes Jahr einen Dammriss 4 Gardes und auch einen hohen Scheidenriss und habe mich genau so gefühlt. Alles untenrum hat sich so fremd angefühlt. Es ist jetzt fast 7 Moante her und es fühlt sich inzwischen fast wieder so wie vorher an. Ich galube, so schwere Verletzungen brauchen einfach Zeit.

Top Diskussionen anzeigen