Einleitung auf Wunsch..

Hatte jemand von euch eine Einleitung auf Wunsch?

ich hab morgen wieder Termin im Krankenhaus, bin jezt ET+5 und ich kann seit tagen nicht mehr schlafen, hab nurnoch schmerzen und auch Psychisch gehts mir nicht mehr besonders gut.. Die Plazenta war am Montag beim letzten Termin schon etwas verkalkt, ich will einfach nicht mehr und kann mir nicht vorstellen das er noch von alleine kommt.. normal leiten sie erst an ET+10 ein, aber vielleicht kann man das auch schon früher machen?
ich bin schon so fertig..

Hatte das jemand von euch? und was für Gründe hattet ihr dafür?

Vielen Dank und Liebe Grüße 💙

Ja ich war am et in der Klinik zum ctg. Es war hochsommer und ich konnte auch einfach nicht mehr. Meine Beine waren voll mit Wasser. Ich fragte was gegen eine Einleitung spricht.. haben dann noch einen Ultraschall gemacht und da er schon auf gute 3600g geschätzt wurde, haben die Ärzte mich entscheiden lassen. Bin am selben Abend noch in die Klinik zur Einleitung.
Ich kann dich also somit total verstehen und würde auch einfach mal fragen und sagen wie es dir geht

Hallo, frag einfach mal nach. Bei uns hier ist es so, dass eingeleitet wird, falls die Mutter das wünscht und den et erreicht hat. Mir wurde das mehrfach angeboten. Ich wollte keine Einleitung, aber es wäre kein Problem gewesen. Alles Gute!

Ich habe bei et+5 einleiten lassen. Das Fruchtwasser wurde allmählich weniger. Mir stand es frei noch zu warten.
Am Ende war die Entscheidung richtig, die Plazenta war auch schon gut verkalkt und das Baby leicht übertragen.
Ruf im Kkh an und mach einen Termin aus.
Davon ab, in anderen Kliniken wird bei et+7 eingeleitet, wenn man sich nicht ganz klar dagegen äußert.
Alles Gute!

zum Update - Ich war heute im Kh zur Untersuchung, äußerte meinen wunsch eingeleitet zu werden, und sie sagten ich muss am Montag wieder kommen und dann kann ich nochmal fragen.. also Montag ist ET+8 oder so.. und das sie vor ET+10 normal nichts machen da das nichts bringt meinten sie 🙄🙄🙄

Da haben die ja auch recht. Je nachdem wie eingeleitet wird, hast du evtl noch mehr Unwohlsein und Schmerzen. Denn es kann gut sein, dass sich eine Einleitung hinzieht.
Warte bis Montag ab. Du schaffst das.
Oder es geht vielleicht dich noch los 🙂 alles gute

Was ist, wenn die Einleitung 5 Tage dauert?
Dann ist das Baby auch nicht früher da und du hättest die Zeit sinnvoller ohne unwirksame Wehen verbringen können.
Genieß lieber die letzten Tage ohne schreienden Säugling.
Der Schlaf wird nach der Geburt meistens leider auch nicht besser..

Halte durch, 5 Tage sind absehbar und ob es dir danach wirklich besser geht, bleibt fraglich.

Alles Liebe ❤️
Glg lileyna

Top Diskussionen anzeigen