Montag Einleitung, wie war es bei euch?

Guten Morgen zusammen,

Ich werde am Montag eingeleitet, aus gesundheitlichen Gründen meinerseits.
Wir wollen sanft anfangen, mehr weiß ich noch nicht, alles andere wird Montag dann besprochen.
Wer wurde auch eingeleitet und wie?
War es wirklich so schlimm wie immer erzählt wird?

LG Tina

1

Huhu. Ich würde vor 10Jahren bei meiner Tochter bei Et+11 eingeleitet mit Cytotec, 2Tage später hoher Blasenriss mit grünem Fruchtwasser. Fruchtblase aufgestochen noch immer keine Wehen 1Stunde später Wehentropf und dann hatte ich einen Wehensturm nach dem anderen. Am Et+14 kam Sie dann nach knapp 13Stunden heftigste Wehen. Kind Nr. 2 wurde an Et+5 eingeleitet mit Cytotec. Et+6mit Gel und an Et+7 kam Sie nach 7Stunden angenehmen Wehen zur Welt. Es war eine schnelle Geburt mit 2 Presswehen. Kind 3 wurde an Et+3eingeleitet aufgrund des grünem Fruchtwassers bei Nr. 1 und des hohen Gewichtes von Nr. 2 (4500g) Sie kam an Et+5nach 4 1/2Stunden leichten Wehen als Sturzgeburt zur Welt.
Lg und alles Gute.

2

Hallo,
mein 2. Kind wurde 36+? eingeleitet und war 5 Stunden nach dem legen der ersten und einzigsten Tablette Cytotec da und bei meinem 3. Kind wurde 38+0 eingeleitet, genau das gleiche wieder. Die wehen waren nicht schlimmer oder stärker, wie bei Kind 1+4 und die Geburt war auch nicht schlimmer.
Also alles Gute #klee

3

Meine Tochter kam ET+2 nach Einleitung zur Welt. Habe vormittags ein Propess-Bändchen gelegt bekommen. Zum Mittagessen schon ganz leichte, "angenehme" Wehen. 5 Stunden nach Bänden-Legen in den Kreißsaal mit Wehen alle 2-3 min und Muttermund 2 cm offen. 1,5 Stunden später war sie geboren, als Sternguckerin mit Arm neben dem Kopf, aber ohne Schmerzmittel oder Komplikationen. Also, das ging flott 😁

Die Nachgeburt und das Nähen haben dann nochmal 1,5 Stunden gedauert und mein Kreislauf hat etwas schlapp gemacht. Nicht so toll war, dass meine Tochter wegen einer Anpassungsstörung intensivmedizinisch versorgt werden musste und direkt von mir getrennt wurde. Das lag aber nicht unbedingt an der Einleitung. Das CTG vorher war sehr schlecht, es ging ihr also im Bauch schon nicht mehr toll, deswegen wurde überhaupt eingeleitet.

Ich würde es immer wieder so machen, fand die Geburt trotz Geburtsverletzungen gut ...

Top Diskussionen anzeigen