2. Geburt. Wieder Verletzungen?

Hallo ihr lieben

Bei meiner ersten Geburt hatte ich schon Verletzungen die genäht werden mussten (Scheidenriss + Schamlippenriss).

Jetzt hoffe ich natürlich das ich das nicht nochmal habe. Wie sind eure Erfahrungen dazu.

Bei der 1. Geburt hatte ich einen Dammschnitt, bei der 2. einen leichten Scheidennriss, der genäht wurde. Beides ist komplett ohne Beschwerden innerhalb von 1-2 Wochen abgeheilt

Ich hatte bei beiden Geburten je zwei Scheidenrisse, die mit wenigen Stichen genäht wurden. Allerdings an ganz unterschiedlichen Stellen.

Erste Geburt vor 17 Jahren da hatte ich einen Schamlippenriss der genäht wurde jetzt bei der 2 Geburt trotz 38cm KU keine weitreichenden Verletzungen nur eine mini Schürfwunde.

Ich hatte bei der ersten geburt einen damm riss 2 grades. Bei der zweiten geburt 4 jahre später ist die nahrt/narbe wieder aufgegangen.

Genau so bei mir auch! Aber wieder super abgeheilt.

Hallo, ich habe vier Kinder vaginal geboren.
1. Kind Dammriss.
2. Kind Dammriss
3. Kind nur Schürfwunden
4. Kind Dammriss und Scheidenriss

Wünsche dir alles Gute und eine komplikationslose Geburt!

Bei der ersten Geburt hatte ich solche Verletzungen wie du. Bei der zweiten eine mini Schürfungen, nicht behandlungsbedürftig, trotz Hand am Ohr. Das zweite war eine Wassergeburt.

Ja die Wanne fand ich super,aber wegen der PDA musste ich da raus.
Wie war die Geburt in der Wanne für dich?

Ich durfte drin bleiben bzw als ich erwähnte, dass wir doch bitte nicht den Zeitpunkt für die PDA verpassen sollen, wurde mir die Wannengeburt angeboten, wenn ich auf die PDA verzichte. Es war um Längen besser als an Land. Du bist ja viel beweglicher, kannst den Bauch schön ins warme Wasser legen, ganz anders in die Wehen reingehen. Die Wehen waren großteils ohne Pause, dementsprechend schnell war dann aber auch der MM komplett auf. Hab das Kind dann in zwei Presswehen rausgeschoben, dazwischen musste ich sogar hecheln, davon war bei der 1. Geburt nie die Rede 😂

Top Diskussionen anzeigen