Bauchschmerzen durch Babytrage?!

Hallo,
ich habe vor drei Wochen entbunden. Da meine Kleine häufig nur im Arm schlafen mag, habe ich mir jetzt eine Tragehilfe von Marsupi besorgt. Leider bekomme ich nach kurzer Zeit Bauch- und Rückenschmerzen. Auch im Sitzen.
Kennt das jemand? Ist das ein Anwendefehler oder sollte man auf Grund der geschwächten Muskulatur erst nach dem Wochenbett eine Bauchtrage verwenden?

Ich bin für jeden Rat dankbar!

1

Ich kenne die Marsupi (trage im Tuch) nicht, das Problem allerdings schon ;-)

Meiner Meinung nach hängt es mir den Muskeln zusammen. Mini ist jetzt 5 Wochen alt, jetzt wird's besser.

2

Hallo, du kannst tragen sobald du dich fit fühlst :-)

Es ist aber so dass nicht jede Trage für jeden geeignet ist, daher ist es immer Ratsam eine Trageberaterin zu kontaktieren. Diese haben meiat verschiedene Tragen zur Auswahl. Da bezahlst du zwar was aber eine Trage die du nicht benutzt ist rausgeworfenes Geld ;-)
Es gibt viele verschiedene Formen mit vielen verschiedenen Tragen, auch abhängig vom Alter des Kindes, bei mir in den Beratungen sind sehr beliebt der Mysol ( ab Geburt ) Tragetuch, Hop-Tye und Bondolino ( ab ca. 4 Monaten ) , die Emai Baby Trage. Kokadi, Fidella, Didymos haben auch einige Modelle ( sog. Halfe oder Fullbuckle -> diese unterscheiden sich grob in : ausschließlich mit Schnallen, halb mit Schnallen / zum binden )

Tragen wie ergobaby und Manduca sind erst sehr viel später zu empfehlen, diverse (Billig)tragen gar nicht ( Hauck, Babybjörn, Stocke... )

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Es grüßt die Mummy mit 3 an der Hand #verliebt ( Trageberaterin )

3

Ich kann dir auch nur eine Trageberatung ans Herz legen.

Bauch- und Rückenschmerzen durch das Tragen sprechen eigentlich dafür, dass die Tragehilfe momentan nicht die richtige ist oder nicht richtig benutzt wird.

Ich kann mir gut vorstellen, dass euch ein Tragetuch gerade am Anfang gut tut, da das Gewicht auf den Rücken durch die breiten Stoffbahnen viel besser verteilt wird.

LG #blume

4

Hey, ich habe circa zwei Wochen nach einem Kaiserschnitt mit dem Tragen angefangen. Vorher habe ich wild gegooglet um heraus zu finden, wie andere das nach KS handhaben, da schrieben welche teilweise, dass sie drei Monate gewartet hätten, aber da wir im Obergeschoss wohnen, kommt der Kinderwagen nicht unbedingt als Transportmittel meiner Wahl in Frage... Und was soll ich sagen? Es ist alles okay, mittlerweile sind vier Monate vergangen.

Ich gehe davon aus, du hast normal entbunden? Dann sollte es definitiv nicht zwicken. Eine Marsupi oder andere Tragehilfen sind für Neugeborene eher suboptimal, ein Tragetuch ist viel weicher und passt sich sowohl dir als auch dem Baby besser an. Ich binde immer vor, alles andere ist mir zu abenteuerlich.

Vielleicht ist der Gurt um die Taille zu eng. Ich habe mir letztens eine Hop Tye angeschafft, aber den Gurt um den Bauch zu eng gebunden, das hat sich direkt gerächt.

5

Hallo!

Für mich klingt es, wenn es dir ohne zu tragen gut geht, nach einem Anwendungsfehler.

Ich habe beide Kinder ab Geburt vor dem Bauch im Tuch getragen. Das war im Vergleich zum Babybauch jeweils ein Klacks.

Letzte Woche habe ich unsere 3jährige Nr. 2 VOR DEM BAUCH im Tuch ´nen Kilometer zum Maffey-Konzert geschleppt, weil die 4jährige in ihrer Karre gepennt hat. Nr. 2 wiegt rund 15kg UND sie hat vom Feinsten gebockt, weil sie in ihre Karre wollte... Was soll ich sagen, ich hatte mit Muskelkater gerechnet, aber es war ... nichts...

Wichtig ist, dass das Tuch / die Trage wirklich fest gebunden ist. Wenn das schlabbert und zu weit weg vom Körper ist, dann wird es unbequem. Deshalb halte ich auch rein gar nichts von Kraxen.

Wenn du Glück hast, dann hilft dir eine Trageberatung. Ich kann dir nur raten, es mit einem geliehenen Tuch zu probieren. Finde ich nämlich nach anfänglichem Üben viel einfacher als das ganze Einstellen... (Ist die Marsupi wenigstens das Ding mit Klett?). Ich habe nur die Bindeweisen vorm Bauch verwendet, bei denen das Kind nicht durchrutschen konnte, weil die Stränge vorher schon gekreuzt waren. Hat den Nachteil, dass man gegebenenfalls noch einmal von vorne anfangen muss, wenn es nicht sitzt. Ich hatte eben Muffe vorm Beuteln. Mittlerweile kann ich Nr. 2 auch auf dem Rücken tragen und sie dort beuteln.

Alles Gute,
Gruß
Fox

Top Diskussionen anzeigen