Definition Sturzgeburt

nun hier einmal die Definition "Sturzgeburt". HebiGabi sollte es eigentlich in ihrere Ausbildung gelernt haben. "Sauschnell" ist jedenfalls nicht die richtige Definition.
Eine Sturzgeburt ist, " wenn das Kind aus dem Geburtskanal auf den Boden stürzt." Alles andere ist allenfalls eine "überstürzte Geburt". Vielleicht solltest Du, HebiGabi, doch noch mal Deine Lehrbücher anschauen!
mit freundlichen Grüßen
endrelle

1

Und jetzt fühlste Dich besser?

Der Volksmund nennt eben eine überstürzte Geburt nicht Partus praecipitatus, wer kann das auch überhaupt schon aussprechen?

*kopfschüttelnd*

2

Na wenn es auf den Boden stürzt- dann hat es ja einen Dachschaden :-p

Aber schön, dass es Menschen wie dich gibt- die einen aufklären, denn bislang dachte ich- und viele Kolleginnen auch, dass es einfach der Begriff für eine sehr schnell verlaufende Geburt ist - komisch Wikipedia meint das auch

http://de.wikipedia.org/wiki/Sturzgeburt

LG

Gabi

PS: Meine Lehrbücher siond schon 25 Jahre alt- die haben mit Sicherheit schon bessere Zeiten gesehen und die neuen Definitionen gehben mehr her

3

Doch es stimmt schon so, Sturzgeburt ist wirklich, wenn das Baby runterplumpst, weil Mami ungünstig gelagert ist oder sogar steht bzw. hockt. Guck mal in nen halbwegs aktuellen Pschyrembel ;-)
Aber jeder weiss halt eher was mit Sturzgeburt anzufangen.. hat sich halt so eingebürgert. Sagt ja auch keiner mehr Taschentuch oder Klebstoff, das heisst dann Tempo oder Uhu, auch wenn damit ne andere Marke gemeint ist *grins* :-D

4

Nun, vielleicht solltest Du dann erwägen, neuere Lehrbücher zu lesen . :-)
schließlich bist Du Hebamme!
Von meiner Hebamme erwarte ich, dass sie auf dem neuesten Stand ist!
lg - und froh, eine andere Hebamme zur Betreuung zu haben
Endrella

weitere Kommentare laden
26

hi,
also mein sohn hatte es vor 5 jahren sehr eilig,und es folgte eine überstürtze geburt.beine auseinander,er kam.
in meinem entlassungschreiben steht "sturzgeburt",und er ist definitiv nicht auf den boden gestürzt.
das hat sogar der chefarzt geschrieben,werde ihn aber nächste woche berichtigen,da kommt mein 2. kind.
woher hast du denn,das eine sturzgeburt eine ist,wenn das kind auf den boden fällt?
gruss yvonne

28

och mädel, kümmer dich um sachen, von denen du was verstehst.
"sollte, eigentlich, müsste, habe gehört,..."
du klingst ja waaaahnsinnig überzeugend...
WOW

29

Was für ein Affentheater hier!

Bist DU Hebamme? - wahrscheinlich nicht!
Warum reißt DU dann den Mund so weit auf?
Ich wollte Dich als Hebamme garnicht betreuen müssen, wahrscheinlich kannst du das aber sowieso alles alleine am besten - wissen tust du ja alles ganz genau!


Top Diskussionen anzeigen