Zu Schnelle Abnahme nach der Schwangerschaft. Wer noch??

Huhu, ihr lieben.

Kurz zur Sache:

Ich habe mit einem sehr hohen Gewicht von 125 kg die SS begonnen. Bis zur 18 SSW. habe ich 6 KG verloren, durch ständiges Erbrechen und Übelkeit. Am Ende der SS hatte ich dann 133 kg auf der Waage. Ich hatte keine SS Diabetes, habe sehr auf meine Ernährung geachtet und versucht nicht so viel zuzunehmen.

So nun habe ich am 15.10 entbunden und bin jetzt bei 113 Kg angekommen. Ich habe also in 2 Wochen 20 kg verloren. Ich stille voll.

Klar ist eine Gewichtsabnahme für mich von Vorteil, das geht aber selbst meiner Hebi zu schnell.Ich verliere fast täglich 1 Kg, das ist doch nicht normal. Langsam mache ich mir echt sorgen. Ich esse ganz normal und hungere nicht.

Ich wollte zwar gerne abnehmen aber langsam und mit einer Ernährungsumstellung.

Wem erging es noch so??
Nach meiner 1 SS habe ich gar nicht abgenommen und in der Stillzeit 25 kg zugenommen. Das soll auch nicht passieren, aber eine zu schnelle abnahme ist auch nicht gesund.

Wer hat damit auch erfahrungen gemacht?? Wann pendelt sich das wieder ein??

Lg debbie

1

Voll stillen zehrt.... Da du ja viiiiel mehr Reserven hast als eine 50 Kilofrau, nimmst du eben mehr ab.

Ich sehe da gar kein Problem -wenn du weniger stillst bzw. aufhörst wirst du wieder einige Kilos zunehmen. Dann musst du mit Ernährungsumstellung + Sport ran... Bis dahin -freu dich einfach drüber! #huepf (ich tät mich total freuen)

LG

2

Ich habe ganz andere Ausgangswerte als du aber auch schnell alles wieder weg gehabt.

2010 bei meiner Tochter hatte ich zur Geburt 69kg, Höchste waren 70 kg, Startgewicht 58kg. 1 Woche nach der Geburt hatte ich 59kg und habe die gehalten bis zur nächsten SS im Januar 2012. In der SS waren 65kg das höchste, habe also nur Kind+Zubehör zugenommen. Ich war aber auch nur auf den Beinen wegen der Großen. Ich habe mich dann am Tag nach der Geburt gewogen und hatte nur noch 58,2kg, also weniger als Startgewicht. Ich habe seit dem stetig abgenommen, auch jetzt noch, wo ich kaum noch stille. Habe 4 Monate voll gestillt, bei meiner Tochter mit 5,5 Monaten nur noch Abends und bei meinem Sohn jetzt mit knapp 13 Monaten noch mittags und abends.

Das stillen ist schon was tolles allerdings ist bei mir jetzt schluß mit lustig, sonst gibt es hochkalorisches.

Je mehr Gewicht man hat, desto stärker kann man auch abnehmen wenn man stillt aber aufpassen: Nach dem stillen stellt der Körper wieder um und man ruckzuck etliche Kilos wieder draufhaben, obwohl man isst wie immer!

LG

3

das könnte doch auch erstmal viel Wasser sein? -- kann man ja mit einer Körperanalysewaage herausfinden...

also bei einem so hohen Gewicht ist eine rapide Schnellabnahme wirklich erstmal ne Menge Wasser ...
(Du stillst und trinkst vermutlich auch sehr viel, was viel aus dem Körper ausschwemmt plus unregelmässigen essen usw.....).

klar , ist schnell --- aber bevor man vorschnelle Urteile abgibt (auch Deine Hebi) -- solltest Du auf eine Analysewaage stehen, um rauszufinden, was Du verlierst....

wenn Du Dich schlecht fühlst, dann kann man noch ein Blutbild machen, ob es was mit SS-Diabetis oder Mangelerscheinungen zu tun hat --- aber wenn du sonst fit + nachweislich gesund bist, dann hinterfrage diese Kilos nicht -- das rapide sinken wird bald aufhören...

ausserdem schreibst Du "am ende der SS" -- und "heute" --- davon sind doch locker erstmal 10kg Baby+Fruchtwasser+Placenta+Wassereinlagerungen die Du verloren hast, -- sprich, das sind in 2 wochen 10kg -- und da sieht die Rechnung doch gleich mal anders aus....

lg und alles gute ....
tanja

4

Ich hab in der Schwangerschaft 9 Kilo zugenommen, habe vor 6 Wochen entbunden und habe derzeit 6 kg weniger als vor der Schwangerschaft.

5

hatte auch ein höhes start gewicht, 73kg und am ende hatte ich 76kg (ssdiabetis) und nach der geburt hatte ich dann 65kg leider ist nach dem stillen alles wieder drauf gewesen #heul

6

eine schnelle abnahme in der stillzeit ist nicht schlimm wenn du nicht hungerst.
der körper produziert dadurch gifte die in die mumi gelangen.

das stillen rägt der stoffwechsel tierich an,produziert hormone und verbrennt umängen an kacl.das alles zusammen kann zu der abbnahme führen.,
das dies in deimer ersten ss nicht so war kann gut sein,der körper wirt sich alle paar jahre um.
l,.g

7

Huhu, lieben Dank für eure Antworten. Ich freue mich ja, nur kenne ich das von meiner 1 SS/Geburt/Stillzeit nicht.

Da habe ich leider gar nichts abgenommen nach der Geburt und in den 15 Monaten Stillen habe ich 25 Kg zugenommen.

LG Debbie

8

Freu dich doch, dass du abnimmst. Solange dein Kind gesund und gut zunimmt und auch du gesund bist, ist doch alles ok.

Ich hatte 2 Wochen nach der Entbindung mein Ausgangsgewicht wieder. War aber nicht von mir beabsichtigt. Hatte gedacht ich würde ein Jahr brauchen. Hab mich gefreut, dass es doch schnell ging.

9

Huhu, ich bekam meine tochter dienstags und freitags hatte ich 14kg weniger!
Lg

Top Diskussionen anzeigen