ambulante geburt? pda?

Hallo. Überlege ambulant zu entbinden frag mich aber ob dann eine pda möglich ist?

Wer kennt sich da aus??

Lg pini 36+6

1

Ach, da fällt mir noch was ein... wie ist das bei der pda mit Katheter? Muss man einen bekommen? Das würde ich gerne vermeiden!

2

Also ich habe mit meiner Ärztin besprochen, dass ich versuche ambulant mit PDA zu entbinden - von daher gehe ich mal davon aus, dass das so in Ordnung geht :-)
Einen Katheter würdest du bei einer Sectio bekommen, aber nicht bei der normalen Geburt!

3

Ich frag wegen der PDA. Hab irgendwo gehört dass man da auch einen Katheter bekommt???

4

Huhu.

Ich hab im Juni 2012 meinen Sohn bekommen, hatte eine PDA (über knapp 4,5 Stunden) und bin trotzdem dann 5 Stunden nach der Geburt nach Hause.
War kein Problem. Die PDA war gut gelegt - ich war absolut schmerzfrei und hatte die ganze Zeit über Gefühl in meinen Beinen. Konnte sofort nachdem der Tropf dann ab war wieder aufstehen.

LG!

5

P.S.: Katheter war nicht notwendig.

Ich konnte zwar wegen der PDA nicht auf`s Klo gehen, aber mit Steckbecken ging`s dann.

6

Danke für deine Antwort. So erhoffe ich es mir auch.

7

geht,

wenn sie zu stark gelegt war ... oder du noch lange nicht ganz gefühl in den beinen hast, könnten sie dich noch ein paar stunden länger dabehalten -- aber grundsätzlich ist das ja auch ambulant, wenn du 10std später heimgehst, statt 5.

lg
tanja

8

Huhu,

ja das geht. Bei uns im Krankenhaus muss man 6h bleiben nach der Geburt. Mit PDA wären es 8h gewesen. Je nach dem wann du entbindest kannst du dann trotzdem noch am gleichen Tag gehen.

LG und alles Gute

Top Diskussionen anzeigen