Geburt der Plazenta?

Hallo,

mich interessiert mal, was eigentlich ist, wenn das Baby geboren wurde. Da muss ja dann noch die Plazenta raus oder so....Was machen die dann noch mit einem und tut das nochmal weh? Man hat doch dann noch Wehen, oder?

LG Manon

1

Hi Manon,

soweit ich informiert bin kommt nach dem Baby die Nachgeburt (Plazenta) und erst dann ist für die Hebamme/Ärzte die Geburt abgeschlossen. Die Nachgeburt wird auch noch unter Wehen "geboren".

Danach bleibt man wohl noch ein paar Stunden im Kreissaal liegen, damit geguckt werden kann ob alles i. O. ist mit der Mutter.

Die Nachwehen hat man dann ja auch noch ein paar Tage damit sich die Gebärmutter wieder verkleinert.

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (ET +3)

2

Hi Manon,

also die Plazenta kommt meist zwischen 5 und 10 Minuten nach dem Kind raus. Manch eine Frau hat nochmal ne Wehe ich hatte sie glaube beim 1.Kind, beim 2.Kind musste ich ohne Wehe pressen. Es zieht ein wenig aber dadurch das du das baby auf der Brust hast ist es ne schnell vergessene Sache.
Ich habe mir die Plazenta beim 2.Kind zeigen lassen. Ein total tolles "etwas" und ich fand es so toll zu sehen wo meine Maus 9 Monate drin gewohnt hatte.

Wenn die Plazenta da ist hast du bis auf die üblichen Nachwehen keine mehr. Aber die Nachwehen treten eigentlich bei den meisten erst beim 2.Kind auf.

LG KiKi mit Lainie Melia Elin ET-13

3

Heya Manon #blume

Bei mir kam die Plazenta etwa 15 Min. nachdem ich meine Tochter entbunden hatte. Wehen hatte ich da aber keine mehr^^ Musste lediglich noch einmal kräftig pressen, während die Hebamme die Plazenta an der Nabelschnur festhielt und leicht mit rauszog. Hatte vorher noch einen starken Druck im Bauch und erst danach das Gefühl, daß nu wirklich alles draußen is ;-) Schmerzen hatte ich dabei aber nicht.

Liebe Grüße und hab #sonne,
kaetzchen mit mausejule *14.12.03

4

Hallo,

die Geburt der Plazenta tut nicht mehr weh, du hast zwar nochmal ne Wehe, aber die ist dir sowas von egal, nachdem, was du schon geschafft hast!

Bei mir kam sie gleich im Anschluss an die Geburt, also gleich, als ich mein Baby im Arm hatte und die Hebi zog an der Nabelschnur, das weiß ich noch.

Danach hast dus geschafft. Nachwehen tun beim 1. Kind nicht weh, ich hatte lediglich ein leichtes,auch unangenehmes Ziehen im Bauch und Rücken beim Stillen! Aber das ist nach 1. Tag vorbei.

Sonst machen sie nicht mehr viel mit dir im Kreissaal. Du wirst genäht, solltest du eine Verletztung haben. Das war bei mir in einer halben Stunde erledigt. Danach wurde ich geduscht und ich bekam ein frisches Hemd und ein frisches Bett im Kreissaal. Und dann haben wir zusammen David gebadet und angezogen. Dann wurden Fotos gemacht und dann kam das Mittagessen. Irgendwann sind wir dann aufs Zimmer gezogen!

Keine Angst, du schaffst das!

LG Sarah mit David (7 Wochen)

5

Hallo!

schmerzhaft ist es wirklich nicht, ein etwas komisches Gefühl halt...so, als würdest du ein großes Stück Pudding zur Welt bringen...;-)

Ich hab sie mir auch zeigen lassen, ist total faszinierend!
Sieht wirklich aus, wie eine zerplatzte Seifenblase! Die Hebi hat sie so "aufgehalten", da sah man genau die Stelle, wo die Blase die Lücke hatte! Konnte mir gar nicht vorstellen, dass meine Süße da 40 Wochen drin rumgepaddelst ist! :-)

Alles Gute!
PS.: Nach der Geburt bist du vor Glück über dein Baby so "high", dass alles andere völlig egal ist...die Geburt der Plazenta ist da nur noch...schwupps...
war jedenfalls bei mir so!

6

Nach der Geburt bekommst Du in manchen Kliniken eine Spritze, damit sich die Nachgeburt besser löst. Die Nachgeburt hab ich gar nicth gespürt, weil ich so mit meinem süßen Baby beschäfftigt war...also keine Angst!

7

Hallo,

bei mir wurde erst der Dammschnitt genaeht, dann hat die Aerztin die Plazenta mehr oder weniger an der nabelschnur rausgezogen, ich musste nochmal kurz pressen, schmerzhaft war das eigentlich nicht mehr.

lg, Katja

8

hallo!

bei mir hat es irre lang gedauert bis die plazenta endlich da war. ich hatte als mein kleiner draußen war keine wehen mehr... aber die plazenta wollte sich einfach nicht lösen. ich hab dann ein paar akkupunkturnadeln in den bauch gekriegt und nach 35 minuten war sie dann endlich auch da.

hab sie mir auch zeigen lassen. sieht schon irgendwie komisch aus, aber ist interessant zu sehen! vor allem interessant aus was lippenstift gemacht wird ;-)

dann haben sie noch kurz ein bisschen an mir rumgenäht, aber das hab ich eigentlich eh nicht mehr richtig mitgekriegt. hab mehr aufgepasst was mit meinem kleinen beim wiegen und vermessen und anziehen so passiert.

dann sind wir noch ne std im kreissal geblieben, danach noch mal schnell aufs klo und dann wurden wir aufs zimmer entlassen...

wünsch dir alles gute!

lg
#coolmum

9

Ich habe vor zwei Wochen entbunden. Die Plazenta wollte nicht so wirklich von alleine raus, also bekam ich zwei Einheiten Oxitocin gespritzt. Das löste eine Kontraktion aus, die Hebi zog an der Nabelschnur und schon was die Plaztenta da. Es tat ein bisschen weh, aber nur ganz kurz. Ich würde den Schmerz als eine ganz kleine Mini-Presswehe bezeichnen...
Alles Liebe!
Gruß
Rena

Top Diskussionen anzeigen