Frage wegen kaiserschnitt wunde

huhu ihr lieben

ENDLICH durften wir heute nachhause nachdem laura elina am 6.7 das licht der welt erblickte....

ich weiß nicht ob ich einfach nur "hysterisch bin" oder nicht aber bei der wunde ist mir aufgefallen das sie leicht nässt und so weißes zeugs raus kommt...(nur minimal)

und es pocht irgendwie dort....

*hm*

bin ziemlich über vorsichtig, hatte im anschluss an den KS eine knie op da ich kurz vor der blutvergiftung war weil mein knie unter eiter stand #schock daher hab ich panik das wieder was ist...

kann mich wer beruhigen?

Pflaster hab ich keines mehr drauf....brauch ich laut ärztin nicht mehr.....fäden sind auch selbstauflösend....also es wurde von innen genäht...

DANKE!!!!!
glg dani

1

Mit dem was du beschreibst würde ich die Nachsorgehebamme anrufen, wobei die dich bestimmt auch zum Arzt schickt. Da ist was nicht in Ordnung und das muss professionell behandelt werden.

LG Ines

2

Ich würde dir empfehlen, dass du Kompressen rein legst. Das saugt die Feuchtigkeit auf und so kann sich nichts entzünden.

Bei mir hat eine Stelle an der Naht knapp 3 Monate genässt... hatte es nur mit den Kompressen im Griff.

Lass mal deine Nachsorge Hebi drauf schauen.

LG und alles Gute.

3

Hallo,

das hatte ich bei meinem ersten KS auch.

Ich schließe mich aber den Anderen an. Lass Deine Hebi drauf schauen.
Bei mir hat es bei Nr. 1 auch ca. 3 Monate gedauert, bis der Spuck vorbei war.... (zu dem Zeitpunkt hab ich mir einige Stücke des angeblich selbstauflösenden Faden aus der Wunde geholt.....dann war endlich ruhe).

Bei diesem KS wurde deshalb 'normales' Nahtmaterial benutzt, den Faden hat mir meine Hebi nach 10 Tagen gezogen und dieses Mal hab ich absolut keine Probleme!!

Allerdings leg ich tagsüber zur Vorsicht auch noch eine Kompresse bzw. ein gefalltetes Kosmetiktuch auf die Naht, damit sie schön trocken bleibt.

LG
Mel

4

Hi,

Ich würde auch die Hebi drauf schauen lassen.

Bei meiner Narbe hat Retterspitz zur äußeren Anwendung wahre Wunder bewirkt. Ein Küchentuch darin getrânkt und dann rauf damit. Nach Einer Woche war die Rötung mit Nässung weg.
Alles Gute

5

Hallo,

Ist dir das dann erst Zuhause aufgefallen? Ich hatte immer sterile kompressen an der Narbe!

Wenn du eine Nachsorge hebi hast, dann Ruf die mal gleich an, ansonsten ab zum Arzt oder nochmal ins Kh!

Normal hört sich das nicht an!

Nicht das dann doch noch was ist! Kleiner Tipp geh mal in ein anderes Spital, das ist ja furchtbar bei dem wo du warst!

Lg, Marie

6

Du sagst es, jetzt wo ich zuhause bin....ruhe habe um alles zu verarbeiten....kommen mir wirklich gedanken unter die besser nicht da wären....:-(

ich bin einfach nur heil froh das alles noch so gut ausgegangen ist und die kleine prinzessin wenigstens wohl auf ist <3

7

Ja das glaube ich dir, dass da Gedanken sind die du besser nicht hättest!

Warst schon beim Arzt oder was spricht die Hebamme? Hoffe das alles gut ist!

Lg, Marie

Top Diskussionen anzeigen