Wie lange kommt die Hebamme noch?

Hallo ihr lieben,

meine Kleine ist nun 4 Wochen alt. Hab mich nun gefragt wie lange die Hebamme noch zu uns kommt? Anfangs kam sie ja täglich, mittlerweile nur noch 1-2 Mal die Woche.

Danke schon jetzt für die Antworten.

lg lolly

1

Hallo,

meine kam dann noch einmal in der Woche, bis das Baby 8 Wochen alt war. Ich hatte zwar keine Probleme mehr aber wusste auch nicht recht, wie ich es sagen sollte, dass sie nicht mehr kommen braucht. Dann haben wir halt das Baby gewogen und gequascht...

LG

2

Zur Nachsorge stehen dir, glaube ich, 10 Termine in den ersten 8 Wochen zu. Wie ihr die aufteilt, ist dann eure Sache. Solange du aber z.B. stillst, hast du jederzeit ein Anrecht auf Hebammenbetreuung.

LG

3

Hallo,

frag sie doch einfach. Sie hat ein Kontingent, was sie mit der KK abrechnen kann, ich glaub es sind 10 Besuche im Wochenbett und weitere 4 Termine zur Ernährungsberatung im ersten Lebensjahr.

Gruß Lucccy

4

Hallo

Prinzipiell ist eine Hebamme im kompletten ersten Lebensjahr zuständig. Wenn die regulären Termine (ich glaube es sind 10 Kontakte nach den ersten 10 Tagen dir noch gezahlt werden- aber da bin ich nicht sicher) kannst Du aber jederzeit von Deinem Kinderarzt ein Rezept über Hebammenleistungen bekommen. Z.B für Stillberatung, Ernährungsberatung, Milchstau etc...
Meist finden diese Kontakte dann aber wieder ind er Praxis statt.

LG

5

meine kam in den ersten 10 tagen täglich. bis zur 8. Woche stehen mir noch 16 besuche zu welche wir auch nutzen. ich finds gut. besonders weil mein dammschnitt noch nicht verheilt ist. ist auch einfach beruhigend und irgendwelche fragen haben wir immer. naja sie kommt dann nochmal um den 4. weils da oft stillProbleme gibt und zum beikost Start. echt super!

6

Meine kam bis zur 5. Lebenswoche. Nun habe ich noch 2 Termine und 3 Telefonate frei und sie schlägt vor, diese aufzuheben für Tage, wenn man Bedarf verspürt als nun "einfach so" vorbei zu kommen. So schlug sie vor, beispielsweise zum Abstillen oder für Umstellung auf Brei einen Termin auszumachen.

Frag deine Hebamme doch, wie viele Besuche die Krankenkasse übernimmt, damit du dich drauf einstellen kannst und sie nicht plötzlich sagt "Heute bin ich das letzte Mal bei dir".

lg

Top Diskussionen anzeigen