Schleimpfropf: wie sieht er aus? Und so schnell??

Hallo!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Am Donnerstag war ich zum Ultraschall: Gebärmutterhals 4,4 cm.
Meine Hebamme hat gestern den Muttermund kontrolliert: geschlossen, Gewebe und MM mittelweich.

Nun habe ich heute den ganzen Tag ein leichtes Ziehen und meine Vorwehen werden heftiger, aber nur in dem Sinne, dass der Bauch noch härter wird und ich nicht mehr laufen kann. Naja und das leichte Mensziehen ist hinzugekommen, aber nicht wirklich schlimm.

Nun war ich eben auf dem Klo und da sehe ich folgendes (Vorsicht! Es wird ekelig!)

Da war so etwas auf dem Klopapier, dass aussah wie eine Nacktschnecke, gelblich/weißlich... Also wirklich länglich, gaaaanz anders als normaler Schleim, absolut zäh... Also wirklich ganz anders als normaler ZS!

Ist das der Schleimpfropf?

ICh dachte, der muss immer blutig sein? Und wie lange dauert es bis zur Geburt??

1

Achso und glibbrig war er, sah wirklcih aus wie ne Nacktschnecke, nur gelblich...

2

Hi,

kann dir nur sagen, dass ich das am Ende der SS alle paar Tage mal hatte.
Bei mir hats bis zur Geburt aber dennoch noch gut 3 Wochen gedauert. Also mach dir keinen Stress. Es kann noch gefühlt ewig dauern, muss aber nicht.
Mein MuMu war damals allerdings auch schon geöffnet und ne Woche später der GMH verstrichen.

LG

Isabel

3

Wird er sicher gewesen sein, kann noch mehr kommen (alles ist ca nen Esslöffel voll).
Er ist nicht immer blutig, kann auch nur schleimig sein.
Bei mir hat es auch noch 2 Wochen gedauert bis die Geburt los ging, heißt also nicht viel, außer das etwas passiert, MuMu und so ;-)
LG

4

Bei mir war er erst gelblich und dann mit Blut vermischt... Gebärmutterhals war fingerkuppendurchlässig und Wehen hatte ich bis dahin noch keine.

Nachdem der der Schleimpfropf größtenteils abgegangen war, bekam ich recht schnell erste leichte Wehen. Das war Samstag abend und am Sonntag abend war meine Maus da. Allerdings war ich da auch schon 2 Tage über Termin....

glg

Thaumatine + Charlotte Sophie #verliebt(29 Tage)

5

Danke euch!

Kann sich denn ein Gebärmutterhals innerhalb von wenigen Tagen von 4,4 cm (Donnerstag per Sono gemessen) sooo schnell kürzen? Samstag war mein MM-Befund mittelweich, Sonntag geht der Propf ab...

6

ist jetzt aber extrem wichtig ganz besonders auf die hygiene zu achten, weil wenn der Schützende Schleimtropf weg ist können auch ungehindert die Bakterien und Keime rein

Lg

Fledermaus ET-1 (noch keine anzeichen das sie kommt, also dann per Zwang vom Arzt#schmoll)

7

Aber der Pfopf kann doch auch wieder nachgebildet werden, oder nicht?

8

bei mir war es bei meiner ersten geburt ähnlich!
Habe am Donnerstag auf Freitag den Pfropf verloren und am Samstag ist meine kleine geboren.
Wünsche dir ganz viel Glück für die Geburt! ;-)

Top Diskussionen anzeigen