ET 3.2.2010

Hallo ihr lieben!

Ich habe am 3.2. Termin mit unserem ersten Baby und wollte mal nachfragen, wer da sonst noch Termin hat und wie es euch so geht?

Wievieltes Kind, Nervosität, Vorfreude, Angst, wie bereitet ihr euch vor...

Freue mich über Erfahrungsaustausch!!
Glg und toi toi toi,
hmary

1

Hallo,
ich habe am 15.2. Entbindungstermin, es ist auch mein erstes (und wahrscheinlich einziges) Kind.

Nervös bin ich nicht, eher freudig erregt und abwartend.
Seit letzter Woche trinke ich täglich 3 Tassen Himbeerblättertee und mache Dammmassage. Ab nächster Woche bekomme ich geburtsvorbereitende Akupunktur und mach Heublumendampfbäder.
Wer weiß, ob´s was bringt - aber ich versuche alles, um eine angenehme Geburt zu haben - möchte ja zu gerne im Wasser entbinden.

Habe seit einigen Tagen auch Senkwehen, der Kleine liegt ja schon seit der 20.SSW in SL, jetzt rutscht er brav ins Becken.
Nächste Woche habe ich noch mal nen US bei meiner FA, mal sehen, wie seine Daten sind und ob sich an Mumu und Gbh was getan hat.

Dir eine schöne Geburt!
LG Julia + Babyboy (ET-34)

2

Hallo!

Ich habe am 08.02.2010 Termin!!!!! Es ist mein viertes Kind und ich freue mich auf die Geburt. Ich hoffe, dass es wie bei Nummer 2 und 3 eine Traumgeburt im Geburtshaus wird, unser erster Sohn wurde leider per Kaiserschnitt geboren!!!!

Angst habe ich keine, für Vorbereitungen habe ich keine Zeit, da ich hier voll eingespannt bin. Zum Nachdenken komme ich eher nicht, heißt, der Alltag läuft ab wie immer und das ist auch gut so. Spielen, Putzen, Einkaufen, die Kinder zum Sport fahren, ich mache alles und das wohl auch wieder bis kurz vor der Geburt. Letztes Mal war ich morgens mit unregelmäßigen Wehen noch Einkaufen, Nachmittags war unser Sohnemann dann schon da, die Geburt dauerte nur etwas über eine Stunde.

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute für die Geburt!!!!!

lg
Silke

3

Ich bin am 2.2 dran mit unserem 3. Kind (und wahrscheindlich letzten!)

Ich habe keine Angst vor der Geburt. Hoffe das alles super verläuft damit ich danach heim kann. Will ambulant entbinden und nicht im KH bleiben!

Zurzeit suche ich die letzten Dinge zusammen und denke langsam an den Klinikkoffer! Die Vorfreude ist riesig auf unsere 1. Tochter und ich denke jeden Morgen im bett, wenn mein Mann unsere Söhne in den KiGa bringt, daran wie sie sein wird.....

Sonst sind wir schon mit fast allen fertig! brauch nur noch ein paar klitzekleinigkeiten!

4

Hallo,

ich habe auch am 3.2. Termin....

ich bin gerade im Vorbereitungsstress... Ich habe momentan jedoch noch das Gefühl das es eh länger dauert, weil mein 1. kind nach 14 Tagen eingeleitet werden musste...

Sonst soweit alles meistens..

Außer Symphysenlockerung, Übelkeit, Müdigkeit...

Und selber ?

5

Hallo & erst mal entschuldigung für meine späte Rückmeldung! Hatte keine Antwortbenachrichtigung markiert und dann vergessen zu schauen #hicks

Schön, dass es euch gut geht und ihr der Geburt eigentlich gelassen entgegen seht :-)
Ein bissl Bammel hab ich schon, aber ich freue mich auch schon so und möchte mit einer positiven Einstellung gebären gehen.

Ich bereite mich auch mit Geburtsvorbereitungs- und Himbeerblättertee vor. Außerdem mach ich Heublumendamfsitzbäder und Dammmassage. Alfalfakeime esse ich, weil die Hebamme meinte, da sind eventuelle Blutungen schwächer.
Naja, hilfts nicht, schadet´s nicht. Man weiß es nicht, aber ich kann mir dann zumindest nix vorwerfen...

Wünsche euch allen eine schöne und problemlose Geburt. Vielleicht hören wir uns ja danach wieder mal!

Glg hmary#blume

Top Diskussionen anzeigen