Ab wann kann man eine pda kriegen?

Hallo ihr lieben,

meine Frage steht schon da, wab wann kann ich sie verlangen? Muss ich erst Stunden lang mit höllischen Schmerzen dagelegen haben bevor ich sie bekommen kann?

Mir ist klar das es wahrscheinlich nicht gleich nach der ersten Wehe eine gibt, soll ja auch langsam anfangen, laut vielen Aussagen.

Aber was wenn ich nicht mehr mag und eine haben möchte..krieg ich dann auch eine?

1

hallo,

also ich mußte warten bis der muttermund auf ungefähr 5 cm offen war und für die hebamme auch sichtbar war, das die Geburt voran geht.

lg chstinamaus mit (julian 22 monate und bastian 4 wochen)

2

Bei der Geburt meiner Tochter hieß es: Ab regelmäßiger Wehentätigkeit.

Aber warte erst mal ab.
Ich hab mir nach 19 Stunden Wehen eine legen lassen, weil ich wegen Müdigkeit und dann angeschlossenem Wehentropf einfach nicht mehr konnte (Muttermund ging nur bis 1cm auf).
Man darf da nicht so sehr danach fragen, ob man eine kriegt. Ich hab gesagt, dass ich eine will, und das sofort! Selbst bei mir wollte die Hebamme nämlich noch diskutieren! Und siehe da, ging dann auch ganz schnell.
Hab die pda dann um 15 Uhr bekommen und 19:30 war die Kleine da.

LG;
fina

3

Ich musste auf 3cm warten... und dann durfte ich endlich erlöst werden ;)

LG
Nina

4

Hallo!

Ich kann dir nur den Tip geben nicht gleich vorher schon alles schwarz zu malen!!

Woher willst du denn wissen das du stundenlang mit Wehen irgendwo rumliegst?! Ich war z.B. nur 1 1/2 Stunden im Kreissaal! 5cm Muttermund hab ich nachts daheim "allein" weggemacht und die letzten fünf haben dann nur noch ne dreiviertel Stunde gedauert!

Vielleicht wird es einfach total schön und du brauchst gar keine pda!

Im Übrigen finde ich, dass man den Wehenschmerz echt aushalten kann!!!!

Ich wünsch dir alles Gute und eine schöne Geburt!

lG Nadine+ Til (4Wochen+4 Tage alt)

5

Genau,

ich war mir nicht mal sicher, ob ich schon richtige Wehen habe...
Und als die Presswehen begannen, dachte ich, das wären sie... bis ich gemerkt habe, dass ich ja irgendwie schon pressen muss ;-)
Im Kreissaal war ich dann 16 Minuten...
Guck erstmal ob du den Wehenschmerz aushälst...
Also ich hab mir vor der Geburt gesagt... ich möchte es richtig miterleben und dann möchte ich auch die Wehen mitbekommen, die Frauen früher haben es ja auch ausgehalten. Außerdem fand ich die Risiken zu hoch... aber ich habe trotzdem im Hinterkopf behalten, dass es ja eine PDA gibt...

LG

6

Ich würde dir raten so lange du es zuhause aushälst zuhause zu bleiben in ruhe genießen und entspannen das geht !
Weil beim ersten Kind hast du die ja !
Nun und wenn du ddich dann unsicher fühlst kannst du dann ins KH !

Also ich bin bei der ersten Geburt rum gelaufen im park waren wir haben noch gelacht und Witze erzählt.
Und als ich dann morgens um 6 Uhr hoch mußte hab ich dann die schmerzen gespürt ;-)
Aberum neun Uhr war er dann da pünktlich zum Frühstück :-)

Mach dich nicht verrückt ich hatte nie ne PDA und wenn du eine brauchst wirst du auch eine bekommen da bin ich mir sicher.

LG Jenny

7

Das hat wenig mit Zeit zu tun.
Mir hat man gesagt, dass man die erst bei bei 4cm geben kann, da durch die PDA die Wehentätigkeit oft nachlässt und der Wehentropf halt erst ab 4cm wirken kann.
Ich hab da übrigens nicht nach gefragt, das kommt wohl oft auch nicht so gut an, wenn die Frauen schon beim Reinkommen danach fragen...
Lass es auf dich zukommen, bei manchen geht es ganz schnell und ohne PDA, bei manchen nicht, da hilft die PDA eben auch, um die Geburt voranzubringen.

LG
Susanne

8

ich hätte warten müßen bis auf drei...aber dann ging es so schnell das die pda nicht mehr gemacht werden konnte...ich denke das wird von fall zu fall entschieden....

9

Also, ich hab von anfang an gesagt, dass ich einer PDA nicht abgeneigt bin aber erst mal schauen möchte, wie weit ich ohne komme.

Ich hab relativ lange die Wehen (die bei weitem nicht sehr wild waren) durchs atmen aushalten können, war dann später in der Badewanne (zu dem Zeitpunkt hatte ich ca. 24 std relativ gleichmäßige wehen - anfangs alle 7 min. später dann schon bei 4 min. - aber die wehen haben noch nicht soooo weh getan, dass man meint durchzudrehen!).

Nach der Wanne wurde es dann langsam schlimmer und irgendwann 2 std später - als ich schon richtig starke wehen hatte, mein mumu aber nicht sehr offen war - hab ich nur gerufen "ich will auf jeden fall ne PDA!" ;-)

Es wurde dann alles vorbereitet und die PDA war für mich eine ziemliche Erleichterung! Ich glaube mein Mumu war ca. 3 cm auf .. Bis meine Kleine dann auf die Welt kam, sind nochmal fast 12 std vergangen! mein Mumu ging einfach zu langsam auf, aber war ok! Die Zeit bis dahin war ich mal abwechselnd in den Wehen (Wehentropf) und unter PDA-Dämmerschlaf ..

Jeder entscheidet selber, ob er eine möchte oder nicht, aber für mich war es ein Segen und ich hab definitiv kein Geburtstrauma! für mich steht fest, sollte ich beim zweiten Kind wieder das gefühl haben, eine zu brauchen - gerne wieder!

Viel Glück & Kraft!

Top Diskussionen anzeigen