Wo ward ihr als Fruchtblase platze?

Hallo Mamis oder die die es bald werden.

ich bin noch nicht mal schwanger aber ich bin super neugierig...

Eine Frage die sich bei mir immer wieder in den Kopf schiebt ist... Wie ist das mit dem Platzen der Fruchtblase... wieviel "Wasser" verliert man da so?

Was wenn man grad nicht zuhause ist, sondern unterwegs (Bahn, Taxi, Restaurant, Freunde??)

Riecht das? War euch das "peinlich"
Wie habt ihr das erlebt, wäre für mich sehr interessant mal Eure Berichte zu lesen.

1

Hi

ich war im Bett - es ist nachts um halb 2 "passiert"

Nein es riecht nicht - Fruchtwasser ist geruchsneutral

Aber es läuft in der Regel ordentlich - als wir im KH ankamen, war meine hose KLITSCHNASS - und der Pförtner meinte nur "Wenn es das ist wonach es aussieht - der Kreißsaal ist in der 4. Etage!" Also wenn du mit Öffis oder so unterwegs bist - unentdeckt bleibt das nicht ;-)

Aber meist geht es doch nachts los - und nicht jede Geburt beginnt mit einem Blasensprung... Also mach dir mal keine Sorgen...

Ich glaub aber auch - egal wo es passiert - peinlich ist es nicht! Wenn es so ist, wie bei mir - und die Wehen gleich dazu kommen (Sauber im 5 Min Abstand) - dann weiss sowieso jeder was los ist - und dann hat mit Sicherheit auch jeder Verständnis!

LG
Frauke mit Judith (*24.04.07) und #ei (13. SSW)

15

Dass es in der Regel ordentlich läuft, kann ich nicht bestätigen. Vielleicht bin ich ja die Ausnahme. Ich war im morgens noch im Bett als es einen lautern Knacks gab. Danach tröpfelte es. Da ich auf den Schwall wartete, habe ich mir gleich ein Handtuch zwischen die Beine gestopft. Für die Fahrt ins Krankenhaus hatte ich eine dicke Binde in der Hose und saß auf Handtüchern damit das Auto nicht nass wird. Die handtücher sind trocken geblieben und die Binde war auch nicht durchweicht.
Ich bin noch den ganzen Tag rumgelaufen immer nur mit so einer Einlage, die man für den Wochenfluss bekommt. Durchgeweicht ist nichts.

lg Ivonne

2

Hallo

ich saß bei meiner Mama auf der Couch (ich wollte bei ihr schlafen da am nächsten Morgen eingleitet werden sollte).
Es knacke richtig laut, das kannte ich von meiner Großen nciht.
Dann kam das Wasser schwallweise da Mira nicht richtig tief im Becken war (sie hatte die Nabelschnur 3 mal um den Hals).
Bei Nina kam immer tröpfchenweise Wasser. Wann die Fruchtblase bei ihr platze weis ich nicht, ich habe geschlafen (es war 3h in der Nacht).
Peinlich war mir nix.

LG Heike mit Nina 3,5 und Mira 8 Monate

3

Ich war auch im Bett, es passierte mit einem dicken Nieser und ich dachte erst, dass ich auf die letzten Tage noch inkontinent werde *gg*

Es riecht aber nix, aber läuft schon ordentlich. Aber glaub mal, in dem Moment isses dir shitegal und nix peinlich, da hat dein Kopf mit anderen Sachen zu tun *gg*

4

Ich war im Bett. Erst kam nur ein kleiner Schwall, aber als ich dann aufstand, hab ich innerhalb der nächsten 2 Stunden sämtliche Handtücher des Haushalts zwischen den Beinen gehabt und alle eingesaut #hicks

Ich war froh, daß ich schon die dicken "Surfbretter"-Binden für den Wochenfluß im Haus hatte und die dann für die Fahrt ins KH benutzen konnte.

5

beim ersten kind platzte sie beim kumpel auf der terrase
und beim 2 kind bei lidl an der kasse.

lg sury

25

*lach* ist ja fies, mein Horror ... im Supermarkt ! Waren die denn nett zu Dir ? Aber nun hast Du immer was spektakuläres zu berichten.
LG Ninni

6

Ich war zum Glück daheim. Die Fruchtblase ist direkt nach dem Aufstehen geplatzt. Es hat nicht gerochen und war farblos. Von der Menge her würde ich sagen.. hmm.. ein großes Glas Wasser vielleicht. also die Hose war komplett nass.

Wäre ich unterwegs gewesen wäre es mir nicht peinlich gewesen, hätte halt erklärt, dass es Fruchtwasser ist und nicht Urin :-)

Wenn das Kind schon fest im Becken sitzt muss man auch nicht sofort handeln. Ich bin noch mit dem Zug zum Doc gefahren und durch die Stadt gelaufen.

8 Stunden nach dem Blasensprung habe ich heftige Wehen bekommen.

Gruß Lena

7

also bei meiner grossen bin ich nachts umj halb 3 wach geworden weil ich auf toilette musste und als ich fertig war (sorry #hicks ) und wieder richtung bett gelaufen bin dachte ich "das kann ja wohl nicht wahr sein wie bescheuert bin ich denn das ich von der toilette aufsteh und herumlauf obwohl ich noch nicht fertig bin"... tja aber ich war definitiv fwertig...die fruchtblase ist still u heimlich geplatzt...wehen haben aber auf sich warten lassen bis am nächsten tag u 17.30 uhr und 19.51 uhr hielt ich meine maus im arm

bei unserem sohnemann platzte die fruchtblase erst unter der geburt was sehr unangenehm war weil es eine sehr schnelle entbindung war (38 Minuten) und der druck fast unerträglich wurde...das ist als wenn man einen ballon wo durchdrücken soll wo er definitiv nicht durchpasst und es war eine riesen erleichterung als sie endlich geplatz ist.

bei unserer jüngsten maus wurde die fruchtblase während der endphase der geburt gesprengt und darüber war ich sehr dankbar weil so ein druckgefühl wie bei unserem jungen wollte ich nicht nochmal erleben.


an einem blasensprung selbst kann ich nichts peinlich finden denn es gehört einfach dazu und wer dumm guggen mag der soll das eben tun würd ich mir aber nie nen kopp drüber machen

meiner freundin ist die blase auf dem voll besetzen parkplatz vor der klinik geplatzt und ein riesen schwall fruchtwasser hat ihre hose komplett nass getränkt...ist halt so kann halt einfach passieren i der schwangerschaft aber peinlich ist das nicht und nun wünsch ich dir viel glück beim schwanger werden oder basteln oder einfach bei der vorfreude auf eine irgendwann entstehende schwangerschaft.

lg stella mit 3 unpeinlichen blasensprüngen und 3 zwergen an der hand

8

Hallo,

beim Großen bin ich davon aufgewacht. Mein Mann hat gefragt: #gaehn bist du dir sicher dass das Fruchtwasser ist und nicht was anderes? Er hat gehofft, dass ich mich irre und er nicht aufstehen muss. #augen

Es war aber nur ein Riss ganz oben auf dem Bauch sozusagen. Im Krankenhaus hat es noch drei Mal "Platsch" gemacht. Die Putzfrau ist mit dem #putz hinter mir her gelaufen. Das war mir peinlich.

Bei den Zwillingen wurde eingeleitet. Deswegen ist die Fruchtblase nicht geplatzt sondern wurde geöffnet. Schwapp und noch Mal Schwapp.

Es riecht nicht, und sah aus wie Leitungswasser.

LG Marion

12

Auch schön ...

Mein Mann hatte auch gehofft er könnte noch weiterschlafen - die Hebi hatte ja gesagt, dass Judith fest im becken liegt und wir darum nach nem Blasensprung daheim warten könnten bis die Wehen kommen...

Dumm für ihn war nur, dass zeitgleich mit dem Blasensprung die Wehen einsetzten - und zwar ohne lange Umwege - direkt im 5 Minuten Takt...

Da musste er dann auch aufstehen...

LG
Frauke

9

Bei mir ist sie auch morgens nach dem Aufstehen geplatzt, ich habe es gemerkt, als ich auch dem Klo war. Es kam immer nur ein bisschen Fruchtwasser, weil der Kopf schon sehr tief im Becken war. Eine einfache Damenbinde (für nachts) hat ausgereicht, um das aufzusaugen.

Bei den meisten Frauen, die ich kenne, ist die Blase zu Hause geplatzt, bei fast allen im Bett oder kurz nach dem Aufstehen. Von dramatischen Blasensprüngen lese ich immer nur bei Urbia :-P

Wenn die Blase platzt, dann ist man ganz darauf konzentriert, was man alles als nächstes tun muss. Viel Zeit hat man nicht, darüber nachzudenken, ob das einem nun peinlich ist oder nicht. Und mal ehrlich, wenn Du eine Hochschwangere mit nasser Hose sehen würdest, die sich vor Wehenschmerzen krümmt und versucht, so schnell wie möglich ins KKH zu kommen, würdest Du da selber was Negatives denken? Ich denke wohl nicht und ich glaube auch, dass die meisten Mitmenschen die Situation richtig einschätzen ;-)

LG Steffi

Top Diskussionen anzeigen