Fäden vom Dammschnitt lösen sich nicht auf. Was tun?

Hallo,

bei mir wurde ein Dammschnitt gemacht (am 11.11.07) und die Fäden lösen sich nicht auf. Meine Hebi hat schon versucht, die zu ziehen, aber das schmerzt so stark, dass ich anfange zu heulen. Das ist echt heftig.

Was soll ich denn nu machen? Einwachsen lassen? Ich hab auch keine Lust, mir da vom Arzt ne Spritze zur Betäubung reinjagen zu lassen, damit es zu ziehen geht. Und so stören die Fäden halt doch ein bisschen.

LG Denise

1

Lass sie rausziehen, mir hat das auch unheimlich weh getan und ich habe gejammert ohne Ende, aber danach ging es mir besser

2

Huhu,..
also bei mir haben sich die Fäden auch erst gestern gelöst. Und die Geburt war am 8.11.07,.. vielleicht lösen sich deine ja auch noch ? Drück dir die Daumen ! :-)

Lg Christina und Lea Sophie *8.11.07

3

Hi Denise

warte noch ein wenig... Bei mir haben sich die Fäden erst nach 5 Wochen oder so aufgelöst...

LG
Frauke

4

hi,

bei mir kam sogar nach 6 wochen noch der ein oder andere beim duschen oder auf der toili zum vorschein#gruebel

*lg*

5

hi denise,

mir wurde gesagt, dass es bis zu 8 wochen dauern kann, bis die fäden sich auflösen. würde an deiner stelle noch ein enig warten. und wenns gar nicht geht ab zum fa und fäden ziehen lassen.

grüße
sooza

6

Hallöchen

Das mit dem Auflösen der Fäden kann zwischen 8 und 10 Wochen dauern,es soll hilfreich sein,sehr warm zu baden.

LG Antonia

7

Hallo Denise,

mach erst mal langsam. Die Fäden sollten binnen 6-8 Wochen abfallen. Wenn Du stillst, hat der Körper keine so schnelle Zellregeneration, und es kann 12 Wochen dauern. Du musst Geduld haben.

Das Ziehen der Fäden ist völliger Unfug. Man setzt das Gewebe am Damm wieder einem Trauma aus und es gibt wieder eine Narbe der Narbe. Der Wund-Wulst wird immer dicker - das macht keinen Sinn. Die Fäden wachsen übrigens nicht ein - der Körper stößt sie ab oder sie lösen sich auf. Doch das dauert.

Ich weiß aber aus eigener Erfahrung, dass diese "Fremdkörper" unangenehm sind. Was ich empfehlen kann, ist ein warmes Sitzbad am Abend und das Gewebe mit neutraler Vaseline einreiben (dann spürt man das Kratzen der fäden nicht so sehr). Bis dann alles Liebe und viel Geduld.
Kris

Top Diskussionen anzeigen