Wahrscheinlich doch zu alt...

Hallo Ihr Lieben,

Eigentlich sind wir glücklich mit unseren zwei Kindern (6 und 8), aber seit 2,5 Jahren ist der Wunsch nach einem Dritten da!

Leider will es aber nicht klappen...Im März 2018 hatte ich einen Frühabgang, im März 2019 hatte ich eine Eileiterschwangerschaft und seitdem nichts mehr :-( Ich bin im Sommer 40 geworden und wahrscheinlich einfach zu alt, obwohl ich Eisprünge habe, die zu Beginn des Jahres mit Clomifen und nun im ersten Zyklus mit Letrozol unterstützt werden. Weitere Schritte wie Kiwu-Klinik wollen wir nicht gehen...aber unseren Traum vom 3 Wunder aber auch noch nicht aufgeben.

Wem geht es ähnlich und würde sich gerne austauschen?

1

Hier das Gleiche. Nur bin ich inzwischen Ende 43 und haben zig Versuche in der Kiwu Klinik hinter uns. Davon 3x schwanger, aber auch 3 Fehlgeburten 🙁.

Wir haben 2 gesunde Mädchen, die ganz natürlich jeweils im 1 ÜZ entstanden sind. In die Kiwu Klinik wollte ich nie. Aber im Endeffekt ist es nicht schlimm. Wenn euer Wunsch wirklich da ist, dann scheut euch diesen Weg nicht. Die Zeit rennt viel zu schnell und ab 40 sollte man nicht warten. Da zählt jeder Monat. Sagt auch meine Kiwu Klinik. Ich bereue es, daß wir diesen Weg erst so spät gegangen sind. Nun ist es wahrscheinlich schon zu spät und wir haben nach 10 Transferen keine Hoffnung mehr...! 😢

2

Versuch es mit Akupunktur und/oder Osteopathie. Ich würde den Wunsch nicht aufgeben (tu ich auch nicht), KiWu ausprobiert, war nichts für uns und hat meinem Körper mehr geschadet als was gut war. Zu Alt denke ich nicht. Einfach Stress abbauen und gesund leben. Mehr kann ich dir nicht raten. Vielleicht Blutbild mit Prolaktin usw.

3

Huhu,zu alt denke ich bis du nicht. Habe mit 42 mein 4 kind bekommen. Wurde dann 2018 nochmal schwanger, habe mich so gefreut,doch leider wurde es eine As in der 10 woche, es war immer nur eine Fruchthöhle da. Seitdem ist der wunsch ,nach einem Baby so immens groß 😔 aber es klappt nicht mehr.Nach der As habe ich so gut wie keine Eisprünge mehr. Unregelmäßige zyklen. Mal normal, dann wieder xxl zyklen. Im Moment bin ich an zyklustag 130 angekommen. Habe heute mit MPA Gyn 5 angefangen. Nehme das jetzt ein paar Tage, mit der Hoffnung, das damit die Mens ausgelöst wird. Meine Hoffnung ist eigentlich weg,da meine Uhr sehr laut tickt. Bin halt schon 44. Aber es ist sehr schwer das zu akzeptieren. Und kinderwunsch klinik kommt für mich überhaupt nicht in frage. Wünsche dir alles Gute🍀 und viel Glück

4

Hallo 👋🏼

ich bin 38 und wir üben fürs 3 .
Wir sind im 4 ÜZ und ich habe heute ES+11 negativ getestet .
Ich hatte leider wieder bisher 3 frühe Abgänge.
🥺 ich glaube auch oder hab eher Angst das wir jetzt wirklich einfach zu „alt“ sind . Das es nicht mehr klappen wird .
Mein Mann ist fast 47 und lebt leider auch nicht mal annähernd gesund . Vielleicht liegt es daran 🙁

Lg Nadine

5

Hallo zusammen, danke für Eure Nachrichten.

Akupunktur wäre echt mal eine Option!

Kiwu-Klinik (auch wenn die sicherlich erfolgsversprechend wäre) haben wir uns dagegen entschieden...auch wenn ich ab und zu mit der Entscheidung hadere. Aber ich hatte, nachdem ich auch Utrogest genommen hatte, so Stimmungssxhwankungen und Depressionen und die ganze Familie musste darunter leiden, so das ich denke, dass ich der ganzen Behandlung nicht gewachsen wäre...

Ich weiß einfach nur nicht, wann der Zeitpunkt gekommen ist, mit dem Thema abzuschließen. Jeden Monat euphorisch starten und dann, sobald man merkt, dass es wieder nicht geklappt hat, so enttäuscht zu sein..

Ich wünsche Euch alles Gute und dass es bald mit einem Wunder (muss man sich glaub manches Mal einfach bewusst machen!) klappt!

6

Hallo, ich werde in 2 Monaten zwar „erst“ 39, aber wir versuchen es seit 3 Jahren mit dem 1. Kind. Wir geben die Hoffnung nicht auf

7

Ich bin gerade 41 geworden und wir üben aufs dritte Kind. Ich hatte dieses Jahr zwei frühe Abgänge (1x 9. SSW, einmal 7. SSW) aber dass ich zweimal in einem Jahr schwanger wurde, sagt mir eigentlich, dass ich nicht zu alt bin. Denke aber schon, dass das Alter bei den Aborten eine Rolle gespielt hat. Ich sag mir, wo brauchen einfach mehr Versuche, aber es wird schon noch klappen. Und bei Dir ist es doch ähnlich, Du wirst doch schwanger, jetzt muss es sich nur noch fest beißen.

Top Diskussionen anzeigen