Mit 39 zu alt?

Meine lieben Damen, ich muss euch fragen : bin ich mit 39 Jahren echt zu alt für ein letztes Baby?! Eigentlich war unsere Planung für mich und meinen neuen Partner nach der Geburt unseres gemeinsamen Kindes vor 8 Monaten durch... aber immer wieder wünschen wir uns noch ein letztes Kind. Ich hatte bereits 3 MA die letzten Jahre ( 2 davon mit Ex Mann) und nun stehe ich wohl gerade vor meinem ersten Frühabort da der sstest nicht stärker wird... Bin ich da zu blauäugig?! 🌸

1

Achso, wichtig zu erwähnen wäre das bei der Humangenetik nichts auffälliges gefunden wurde das die Fg erklären würde....

2

Das ist sehr individuell.
Ich bin mit 42 spontan im ersten ÜZ schwanger geworden, Baby ist nun 7 Wochen alt.
Ich persönlich finde 39 daher jung.
Grundsätzlich wird es aber über Mitte 30 schwieriger, Einzelfälle mal ausgenommen.
Zu alt ist 39 aber nicht, eher 49...

16

Dann noch herzlichen Glückwunsch! 🎈🎊Das tut gut zu lesen! Du machst Mut!!!👍🏻🌸

3

Als ich für meinen ersten Termin beim FA war, hatte er nur geschmunzelt und meinte „39 is doch noch kein Alter“ 😂
Bin jetzt übrigens 21. ssw Woche.

17

Ja sehr schön!!!!! 😍👍🏻! Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute und toll das Ihr es gewagt habt!!!!

4

Hallo, ich habe im März 2018 mein drittes Kind bekommen und bin im September 40 geworden. Ich hatte mir eine Grenze gesetzt. Wenn ich bis Ende 2018 nicht schwanger geworden wäre, hätte ich es nicht mehr versucht. Zumindest war das der Plan. Den hätte ich mit Sicherheit über den Haufen geworfen wenn es nicht geklappt hätte. Am Ende ist es Deine Entscheidung. Und was die aktuelle Situation angeht würde ich abwarten. Du kannst es eh nicht beeinflussen.

5

Hallo,

Das sieht jeder anders.

ICH persönlich würde mich mit 39 Jahren zu alt für ein Kind fühlen...bin jetzt 37, ungeplant mit dem dritten Kind schwanger und fühle mich eigentlich schon zu alt dafür:-(...

Lg

18

Oh... hast du denn bereits Kinder?

19

🙄🙄🙄🙄🙄sorry!! Mit dem dritten...🙈. Ich wünsche Dir das Du Dich besser fühlst wenn das Kleine erstmal da ist! 😊🌸. Aber wenn es unerwartet kommt ist es sicher erstmal schwierig....

6

Hallo,
ich habe das erste Kind mit 36 Jahren bekommen, dann wollten wir bald nachlegen, aber leider mussten wir zweimal einen MA erleben. Nun werde ich das zweite Kind erst mit 40 bekommen und fühle mich sehr gut damit.
Liebe Grüße
Fluribum mit Emil (3Jahre) und Babyboy inside (34.SSW)

20

Das habe ich leider nun auch 3 mal hinter mir. Und jetzt den Frühabort... aber wir haben ja unseren jüngsten mit 8 Monaten hier und wir hoffen das es nochmal gut gehen wird 👍🏻❤️

7

Hallo,

ich frage mich auch manchmal, ob ich mich richtig entschieden habe... bin gerade in der Stimu für eine ICSI (bei uns geht’s nur mit Kiwu- Klinik) und habe bereits drei Kinder. Wir wünschen uns beide noch ein viertes Kind, aber die Leichtigkeit von damals habe ich nicht mehr! Ich mache mir viele Gedanken, ob es nochmal klappt und dann auch alles gut und gesund bleibt 😐 habe auch Angst vor einer möglichen FG... verrückt, aber an solche Dinge habe ich bei meinen anderen SS nie gedacht. Das macht wohl tatsächlich das Alter 😉 trotzdem finde ich nicht, dass du blauäugig bist und auch nicht zu alt! Jeder muss es für sich entscheiden und natürlich auch die Konsequenzen tragen. Wir haben auch mit 39 noch Chancen und das Recht auf unser Glück 🍀👍🏻💪🏻
Dir alles Gute und liebe Grüße, Winny

8

Hallo,

ich hatte zwei FG mit 30. Ein Arzt im KH hat mir damals gesagt, ab 30 muss man mit 2-3 FG rechnen bis es klappt. Also ich bin jetzt 40 ich gehe völlig realistisch an den Kinderwunsch heran. Natürlich kann es wieder passieren. Wenn genetisch nix ist, würde ich noch mal schauen ob bei dir vielleicht ein Problem vorliegt (Gelbkörperschwäche o. ä.)

Ansonsten hoffen und dran glauben. Ich denke die Natur sagt uns schon was richtig und falsch ist. Mit 2 -3 FG ist es zwar schwer zu hoffen, aber dennoch nicht unmöglich.

LG Schugge

9

Ich habe gestern noch mit meiner FÄ telefoniert. Ich muss gleich zum Bluttest wegen des Hcgs. Sie fragte mich ob das Kind geplant war. Ich sagte ihr das es uns überrascht hat wir aber weiter versuchen möchten nach dem Abgang.
Sie überlegte kurz und meinte wir sollten uns das gut überlegen mit einem weiteren Kind und meinen ganzen Fg. Es wäre psychisch wirklich nicht ohne.
Recht hat sie, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Wir werden es trotz allem nochmal versuchen. ❤️

10

Ich hab noch keine Kinder. 2015 war ich dann schwanger und hatte ebenfalls eine Fehlgeburt in der Woche 8.
Nun hatte ich mit Ende 39 eine ICSI weil ich mir so sehr ein Kind gewünscht hab und ich auf natürlichem Wege nicht mehr schwanger wurde, was an meinem Mann liegt.
Es hat sofort beim ersten Versuch geklappt.
Nun bin ich in der 14ten Woche und die Pränatal Untersuchung ergab das unser Kind wohl vollkommen gesund sein wird.
Ich bin mittlerweile 40 geworden und einfach nur glücklich das wir noch mal Eltern werden dürfen wenn alles weiter so gut verläuft.
Ich fühle mich überhaupt nicht zu alt dafür.
Man ist so alt wie man sich fühlt 🤗
LG Nadine

14

Es wäre psychisch sicher genauso wenig oder noch weniger ohne, wenn ihr es nicht versuchen würdet, obwohl ihr es gern möchtet.
Ich finde es wunderbar, dass ihr Hoffnung habt und wünsche euch alles Gute.

Top Diskussionen anzeigen