Nochmal Graunicks

Hallo Team,

ist euch, denen laut eigener Aussage, so ganz doll viel an freundlichem und konstruktivem Miteinander im Forum liegt, die deshalb viele Beiträge löschen und User sperren, aufgefallen, welches Unwesen die Graunicks z.B. im Forum Familienleben treiben? Es passiert eher selten, dass eine unangenehme oder problematische Frage anonym gestellt wird, sondern größtenteil hauen die Vermummten unter abwertenden Namen auf den TE ein und ich habe kaum bis gar nicht erlebt, dass ihr dagegen vorgeht - nicht, dass ich Löschungen von Beiträgen gutheiße, aber wenn ihr euch auf die Fahnen geschrieben habt, Übles von emotional aufgewühlten TE fernzuhalten, erschiene es mir sinnvoll, die Graunicks wieder abzuschaffen, damit wenigstens klar ist, wer da so herumdrischt.

Nach dem letzten Thread und dem intensiven Lesen von "meet the team" erhalte ich immer mehr den Eindruck, dass bei euch das, was ihr vorgebt tun zu wollen etwas völlig anderes ist als das, was ihr letztlich tut. Reden und Handen sind hier ein ziemlich unterschiedliches Paar Schuhe.

Ich bin übrigens nicht eine von den "Alten", die hier das große Wort führen wollen, wie mir von Rafael durch die Blume gesagt wurde. Ich bin erst seit einem Jahr angemeldet und habe vorher nur ab und an mal gelesen. Das abstruse Verhalten, das hier unter dem Deckmantel von Moderation, innovativen Neuerungen und konstruktivem "nach vorn Schauen" gezeigt wird, ist aber selbst mir als ziemlichem Neuling aufgefallen und ich kenne nicht mal die guten, alten Zeiten.

7

Sei lieber vorsichtig, sonst wirst Du auch noch gesperrt weil die Admins hier demonstrieren wollen, dass sie am "längeren Hebel" sitzen, und eigentlich keine Lust haben, auf Beiträge in denen User auch mal nachhaken antworten zu müssen. ;-)

9

Danke für die Warnung ;-), aber ich lasse mich ungern erpressen und schon gar nicht von selbsternannten Autoritäten, hinter deren Handeln kein wirklich erkennbarer Mehrwert, sondern nur Machtgehabe und Intransparenz steckt .

Ich hab hier viele konstruktive und sachliche Schreiber kennengelernt und sich mit denen auszutauschen macht schon Spaß, auch wenn man nicht immer einer Meinung ist. Da ab und an einen Konsens zu finden ist ein schönes Gefühl - hätte ich mir vom Team auch gewünscht. Offensichtlich ist es aber nur noch einen Bruchteil derer, die es früher waren.

Ich selbst bin noch nicht so lange dabei als dass mir mein Nick sehr wichtig wäre und wenn ich aufgrund der bisher getätigten Aussagen gelöscht werden würde, wäre es das nur eine weitere Disqualifizierung in sozialer Kompetenz. Ich habe niemanden vom Team beleidigt, sondern auf das aufmerksam gemacht, was mir aufgefallen ist. Da aber selten adäquate Antworten oder stichhaltige Argumente folgen, frage ich halt immer wieder nach.

1

Graunicks können genau so mit blauem Stift gemeldet werden, wie Blaunicks, wenn sie sich gegen die Regeln verhalten und wir gehen genau so gegen die entsprechenden User vor, da machen wir absolut keinen Unterschied (und wir wissen auch, wer sich dahinter verbirgt). Also bitte einfach melden.

Viele Grüße

Raffael vom urbia-Team

2

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Was mich noch interessieren würde - löscht ihr nur auf "Stiftantrag" von Usern oder lest ihr alles mit und entscheidet größtenteils selbst?

3

Sowohl als auch.

Viele Grüße

Raffael vom urbia-Team

weitere Kommentare laden
8

Ich finde auch, dass es nicht positiv für das Forum ist, wenn man in so vielen Bereichen als Graunick schreiben kann. Bei manchen Graunick-Threads oder antworten frage ich mich schon, wieso man das nicht in blau schreiben kann. Aber vielleicht ist es eben auch wichtig, nach außen eine unbeschädigte Fassade zu haben.

Top Diskussionen anzeigen