Geschlecht rausfinden - ja oder nein?

Hallo in die Runde,

ich bin gerade in der 15.SSW mit dem 1.Kind und wir ueberlegen noch, ob wir das Geschlecht rausfinden sollen oder nicht. Wir koennten definitiv, da wir den Bluttest gemacht haben, es steht also schon irgendwo schwarz auf weiss auf einem Stueck Papier in der Akte meiner FA ;)

Nun bin ich natuerlich trotzdem unglaublich neugierig, aber irgendwie faenden wir eine Ueberraschung auch total toll. Was sind eure Meinungen/Gruende dazu? Habt ihr euch ueberraschen lassen? Wenn ja, habt ihr es bereut oder war der Moment wirklich so toll wie man sich das vorstellt?

Klamotten-technisch ist es mir ohnehin egal, da wir fuer beide Geschlechter die gleichen Sachen/Farben kaufen wuerden.

1

Wir wollten es unbedingt wissen und waren auch unglaublich glücklich als wir wussten, dass es ein Mädchen wird 😍 über einen Jungen hätten wir uns natürlich ebenso sehr gefreut (mein Mann sogar noch mehr 😀) aber wir bereuen es auf keinen Fall.

2

Wir lassen uns überraschen und ich finde es gut so. Bin zwar zwischendurch mega neugierig, aber auch froh, dass wir es durchhalten.
Tatsächlich ist es bei uns auch nirgendwo schriftlich vermerkt. Es weiß also wirklich niemand😁
Wir finden es gut so, einfach weil man es ja eh nicht ändern kann, beides gut ist, wir die Einkäufe davon eh nicht abhängig machen und es auch für Freunde und Familie mega spannend ist😄 es werden schon Wetten abgeschlossen😄

3

Wie weit bist du denn? Ich habe irgendwie Sorge, dass man es, wenn man dann noch etwas weiter ist, vielleicht aus Versehen auf dem US sieht :D

10

Ich bin jetzt in der 30. Woche. Hatte auch den 2. Großen US schon, aber wie gesagt, wenn die FÄ in den Bereich geht schaue ich kurz zur Wand und sie sagt dann Bescheid, wenn es sicher ist, dass ich wieder gucken kann.
Bisher war es auch so, dass sie da nie so genau gelandet ist und es auch selbst nicht gesehen hat, weil sie nicht danach gesucht hat, sondern nur den Oberschenkel ausmessen wollte.
Glaube, dass das schon gut gehen kann😉

4

Ich bin genauso weit wie du, auch mit dem ersten Kind, wir haben auch einen NIPT machen lassen und wissen schon seit letzter Woche, dass wir einen Sohn bekommen.

Wir freuen uns sehr und irgendwie ist es jetzt viel realer, dass wir im Sommer eine Familie mit einem kleinen Jungen sein werden.

Ich werde es bei der nächsten Schwangerschaft genauso wieder machen ♥️

5

Wir wollten es gerne wissen und wir bekommen ein Mädchen.
Das Geschlecht war uns egal, aber ich bin froh es zu wissen, weil es so schön ist, sich es mit der Kleinen vorzustellen.
Wir nennen sie jetzt immer beim Namen und dennoch ist für mich die Schwangerschaft noch total unwirklich, obwohl ich jetzt auch einen Bauch habe.
Wir waren uns sicher, dass wir es wissen wollen und wir bereuen es auch nicht.
Ich denke, dass es eine persönliche Entscheidung ist.

6

Huhu wir lassen uns überraschen, mein mann hat immer gesagt das er es gerne erst bei der Geburt erfahren möchte und mir wäre es egal gewesen aber da ich Angst hätte mich zu verplappern wissen wir es beide nicht 😁 finde es auch gut so bin total gespannt was es wird obwohl ich komischerweise immer " der " sage 😅 instinktiv vielleicht 🤷‍♀️ klamottentechnisch kaufe ich viel neutral, vieles was ich später zu blau und rosa kombinieren kann und ein paar Teile in rosa und blau aber bei der kleiderbörse dan, finde es aber auch nicht schlimm wenn ein Mädchen blau an hat bei jungen und rosa finde ich das schon wieder anders 😄 zu dem Thema ob man was sieht im Ultraschall? Viele Ärzte lassen den Bereich aus und gucken dan nicht genau hin sodass es für einen Laien noch unmöglicher ist was zu sehen...und bis jetzt lag es auch immer so das man nichts von vornherein sehen konnte ...bin jetzt 20+1...lg

7

Bei Kind Nummer drei wollten wir uns überraschen lassen, aber ich habe einen Hang dazu es vor dem Arzt zu entdecken. Somit war die Überraschung für uns nicht gegeben🙈. Das gleiche geschah jetzt bei Kind Nummer vier 😂

8

HalliHallo :-)

Ich bin ab heute in der 21. Woche und werde es mir auf gar keinen Fall sagen lassen

Ich freue mich sooooooo sehr mich überraschen zu lassen ... das stand schon irgendwie seit immer für mich fest, dass wenn ich mal schwanger werden würde ich es mir nie sagen lassen werde. Die größte Überraschung im Leben die man haben kann, möchte ich mir einfach nich nehmen lassen :-)

LG Kerstin

9

Hallo,
Bei den ersten beiden Kindern haben wir es uns sagen lassen, weil wir zu neugierig waren und ich mein Bauchgefühl bestätigt wissen wollte.
Beim 3. Kind hatte ich kein Bauchgefühl und wollte es daher auch nicht wissen. Es war auch völlig egal, ob Mädchen oder Junge, d.h. wir hatten kein Wunschgeschlecht. Die Geburt war schön, und erstmal war es völlig unwichtig welches Geschlecht das Kind hat. Auf die Idee nachzusehen, ob wir Tochter oder Sohn kuscheln, sind wir erst gute 5min nach der Geburt gekommen. Es spielte einfach keine Rolle. Wir waren erleichtert, dankbar und voller Liebe, unser 3. Kind gesund im Arm zu halten. Das war ein ganz besonderer Moment!!!

Beim 4. jetzt hatte ich wieder ein Bauchgefühl bzgl Geschlecht des Babys. Mein Mann wollte es gerne wissen und ich habe ihm nachgegeben (beim 3. habe ich mich durchgesetzt). Ich bin froh so entschieden zu haben, denn mein Bauchgefühl wurde widerlegt und wir waren den Tag des Outings völlig perplex/überrascht.
Diese Überraschung hätte den Zauber des ersten Moments mit Baby nach der Geburt gestört. Darum bin ich froh, dass ich Zeit hatte mich mit der Überraschung auseinanderzusetzen und freue mich riesig auf den Zwerg!

Lg, Logo
29. Ssw

11

Wir wollten uns beide Male überraschen lassen. Beim ersten Kind verplapperte sich der FA und beim Zweiten hab ichs selber im US gesehen😂😂

Top Diskussionen anzeigen