Darf ich das trinken? / Monin Bitter

Hallo Christina!

Unsere Stillbeziehung ist inzwischen - auch dank deiner Hilfe - stabil und ich freue mich auf noch viele Monate mit meiner Tochter. #ole

Gern habe ich früher ab und zu einmal (z.B. zum Grillen am Wochenende in der Sonne) einen Spritz #glas getrunken bevor ich Schwanger wurde. Selbstverständlich meide ich alles, was ihr nicht gut tun würde, und auf Alkohol verzichte ich auch weiterhin komplett - das ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Mein Mann hat daher vorgeschlagen, wir könnten ja alkoholfreien Sekt besorgen und statt des Aperol's einen alkoholfreien Ersatz-Sirup nehmen. Ich bin jetzt aber im Internet bei den Inhaltsstoffen doch etwas skeptisch geworden:

http://www.monin-sirup.de/produkt/bitter-aperitif-der-aperitif-ohne-alkohol/

Darf ich das gelegentlich und in kleinen Mengen trinken, oder sollte ich lieber die Finger davon lassen?

Liebe Grüße
Hope #klee

1

Hallo Hope,
klar, ich wüsste nicht was dagegen spricht.

Liebe Grüße
Christina

2

Naja - wegen des Hinweises in der Zutatenliste: "...ENTHÄLT ENZIAN- UND NUSSEXTRAKTE. Cochenillerot A: Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen."
Das hat mich dann doch etwas verunsichert. :-)

Top Diskussionen anzeigen