Sauer, weil sich Schwiegermutter einmischt!

Sorry, dass ich hier jammere.
Aber ich muss das mal loswerden!
Vor einer Woche war ich im Dekoladen um Sachen für die Hochzeit zu kaufen. Aus Höflichkeit hab ich meine Schwiegermutter gefragt, ob sie etwas braucht. Dann sollte ich ihr irgendwelche Bänder und Perlen mitbringen. Sie sagte aber nicht wozu sie sie braucht.
Dann hab ich ihr gesagt, dass es wenn sie es für die Hochzeit nehmen will cremefarben sein muss, weil mein Kleid creme ist.
Dann meinte sie das würde keine Rolle spielen. Gesagt getan...
Jetzt hat sie mir fertige Schleifen für die Kirche gezeigt. IN WEIß!#schock

Bin gespannt auf eure Meinungen..

1

Nimm sie an, aber verwende sie nicht!!!!
Die hat sich rauszuhalten!!!

Meine SchwieMu ist genau so und sie erfährt von uns gar nix mehr.
Falls sie es dennoch nicht lassen kann, ihre neugierige Nase reinzuhängen mach ich ihr falsche Angaben. Wie z.B. auf die Frage welche Farbe mein Kleid haben wird.
Da hab ich gesagt: SCHWARZ, obwohl es in Wirklichkeit weiß ist.

Das ist Eure Hochzeit und es sollte ausschließlich das gemacht werden und verwendet werden, was euch gefällt!

Gruß kati

5

So ein Verhalten trägt sicher zur guten Stimmung bei!!!#augen

Meine Güte. Man kann auch vernünftig reden und einfach mal ruhig bleiben. Die Leute möchten helfen, dabei sein und etwas nettes tun. SO SOLLTE MAN ES SEHEN!!!!
Wenn es nicht den Vorstellungen entspricht, dann man das doch erwachsen klären oder etwa nicht?!

Ich wundere mich wirklich, wie manche Konflikte austragen. Nicht sehr erwachsen. Sorry...

2

hallo,

hm, also ich möchte ihr mal keinen bösen absichten unterstellen, ich denke, sie wollte sicher nur ein bißchen helfen und freut sich eben auch schon auf die hochzeit.
daß sie jetzt natürlich weiße schleifen ausgewählt hat, obwohl du cremefarbene wolltest, die zum kleid passen, ist etwas unglücklich. sind sie denn so schlimm daß es überhaupt nicht geht? ansonsten würde ich da nämlich ein auge zudrücken, das wichtigste bei einer hochzeit finde ich letztendlich, daß es ein schönes fest wird, und da ist mir persönlich eine glückliche schwiegermutter wichtiger als perfekt abgestimmte schleifchen irgendwo. jetzt ist es eben passiert. ich würde mich nicht zu sehr ärgern.

lg, shanti

3

puuuuh, da bin ich aber froh, dass ich mit ner schwiegermutter, die sich einmischt, nicht allein da stehe!!!;-)
wir hatten hier gerade einen streit, nur weil ich ihr die meinung sagte und ganz anderer meinung als sie war!!!!!!!!!!!!!!

ich würde die schleifen nicht verwenden, sag ihr, dass es dein tag ist und du genaue vorstellungen hast, wie es euer perfekter tag werden könnte!!!!

liebe grüße steffi, die am 07.09.07 auf einem schloss heiratet#herzlich

4

Glaubst Du ernsthaft, irgend jemand merkt, daß die Schleifen und das Kleid nicht exakt der selbe Ton sind?

Klar ist Elterneinmischung bei der Hochzeitsplanung nervig, aber hier machst Du meiner Meinung nach ne Mücke zum Elefanten.

Ohne Dich deprimieren zu wollen, 95 % der Gäste werden ne Woche später schon nicht mehr wissen ob es überhaupt Kirchenschmuck gab.

7

Klasse Antwort! Ich finde auch, dass man sich einfach mal freuen sollte, wenn andere helfen möchten und ihren Beitrag liefern möchten - und einfach dabei sein möchten.

DESWEGEN zu streiten finde ich übertrieben und hoffe, dass nur die Brauthormone dieses Empfinden von böswilliger Einmischung hervorrufen...

10

Du hast absolut Recht!

Ich war bereits auf einigen Hochzeiten Gast und niemals hat mich der Schmuck in der Kirche interessiert!

Wozu braucht man überhaupt diese Schleifen? #kratz

LG
Kati

6

Wir hatten eine perfekte Hochzeit!
Und stell dir vor: ICH SELBST habe meine Autoschleifen aus weißem Tüll gebastelt, obwohl mein Kleid creme ist.

Weil es keine Sau merken wird und cremefarbener Tüll dreckig aussieht.

Ruhig bleiben und den Tag genießen! Und die liebevolle Hilfe aller Beteiligten.

8

hallo sunrise,

ich hab auch problemchen mit meiner schwiegermutter....

sie will das ich mich selber schminke und auch die haar selber mache. sie will das auto aussuchen. das essen. die einladungskarten entwerfen. sie will die anzahl der hochzeitsgäste bestimmen. eigentlich will sie alles bestimmen! :-[
selbst beim kleiderkauf will sie dabei sein und für unsere tochter hat sie bereits ein kleid das sie selbst mal anhatte (also is das schon 50 jahre alt) rausgesucht.

einerseits freut es mich das sie so mit leib und seele dabei ist andererseits bin ich jetzt schon genervt, weil ich ganz andere vorstellungen hab wie sie.
mein problem ist das mein freund sich so ziehmlich raushält#schmoll
und ich son bisel bedenken hab, ihr die meinung zu sagen. ich will ja nich meckern oder undankbar sein.....

werd also weiter nach einem weg suchen es ihr schonend beizubringen das es meine hochzeit ist und nicht ihr.

vielleicht ist es übertrieben sich über schleifen zu streiten aber es ist deine hochzeit und ich kann es verstehen wenn du alles perfekt haben möchtest. aber was ist dir wichtiger ne glückliche schwiemu oder perfekte schleifen?!

11

Das würde ich dir aber auch raten, dass du dieser Frau klar machst wie wichtig dir deine eigenen Vorstellungen sind.

Ich finde solche Einmischungen echt auf höchstem Grat distanzlos und völlig unangebracht1

Gruß Kati

12

"auf höchstem Grat distanzlos und völlig unangebracht"

Meine Güte, man kann es auch übertreiben! Es sind ein paar Schleifen, mehr nicht! Im "höchsten Grade distanzlos und unangebracht" wäre es, wenn sie die Unterwäsche für die Hochzeitsnacht aussuchen würde!;-)

weiteren Kommentar laden
9

Hallo sunrise!

Ich kann sehr gut verstehen, dass du bei deiner Hochzeit alles perfekt haben möchtest und nicht willst, dass deine SchwieMu mitbestimmt. Andererseits halte ich die Schleifen nicht für so ein riesiges Problem. Selbst wenn sie sie in creme gebastelt hätte, hätte es vielleicht nicht zum kleid gepasst, weil es auch 1000 verscheidene creme-töne gibt und dann hätte es auch blöd ausgesehen.

ich würde versuchen, mich damit zu arrangieren. Es gibt schlimmeres, was sie dir hätte "antun" können, z.B. n miesen Alleinunterhalten buchen, der euch den ganzen Abend ruiniert! ;-)

Liebe Grüße, Steffi (die ihre SchwieMu auch nicht furchtbar liebt, aber gerührt wäre, wenn sie sich solche Mühe machen würde!)

14

Hallo,
also ich würde die Schleifchen annehmen, mich nett bedanken und da sagen: super, die sind echt schön, danke - aber, den rest übernehm ich bitte selber!
Ich wäre froh, wenn meine Schwiegermutter irgendetwas übernnommen hätte - doch sie hält sich komplett raus! Nach dem Motte: ich bin eingeladen! Finde ich auch alles andre als super, weil ich wahnsinnig viel allein machen muss, bzw. nur mit meiner Mutter. Nicht mal einen Kuchen wollte sie für den Kaffee backen - mein Schatz hat sie dann überredet, davor kam 3x, nein, bei der langen Anreise (2 Std.) geht das gar nicht. Zum Glück macht sie jetzt einen trockenen Kuchen - alle andern 12 Kuchen/torten backen meine Verwandte!
Am Wochenende bekam ich jetzt 500 Euro von meinen Schwiegereltern, um mir ein paar schöne Ohrringe zu kaufen ........... weiß echt nicht was ich machen soll, denn für 500 Euro kauf ich mir niemals Ohrringe! Es ihnen zu sagen, dass es zu viel ist (das versuchte ich schon an Weihnachten - 250 Euro - vergebens) - das scheitert, weil dann sind sie enttäuscht, weil sie mir ja eine "kleine" Freude machen wollen! .....Echt auch anstrengend sowas!
...also nimm die Schleifchen und gut ist - ich finds egal, fällt sicher keinem auf, dass sie weiß sind und dein Kleid creme.
Lg
Judith
5.SSW

15

Hallo,

ich kann mich einer Vorschreiberin nur anschließen: ob nun cremefarbene oder weiße Schleifen in der Kirche sind, fällt einem nur bei der Planung auf.
Ich hatte sogar weißen Tüll um meinen Brautstrauß und das zu einem champagnerfarbenen Kleid.

Hast Du vielleicht noch eine "Aufgabe" für Deine SchwieMu, bei der Du ihr freie Hand lassen magst? Dann hat sie eine Aufgabe und Du kannst Dich mit allem beschäftigen, was Dir wichtig ist.
Die Einladungen, Menükarten und die Danksagungskarten haben wir z.B. selber entworfen und dann mit Hilfe meiner Schwägerin gebastelt. Die hat sich wahnsinnig gefreut helfen zu können und wir hatten unseren Willen.

Oder meine SchwiMu hatte ein Foto von meinem Kleid in der Handtasche, als sie mit meinem Mann beim Floristen war. Damit der Brautstrauss auch zum Kleid passt. Aber mein Mann hat den Brautstrauss natürlich alleine ausgesucht, wie sich das für einen Bräutigam gehört - wobei er auf das Hochzeitsfoto meiner Trauzeugin gezeit hat "sowas gefällt meiner Verlobten". So hat er den Strauss ausgesucht, SchwieMu hatte eine wichtige Aufgabe und der Strauß war schöner, als alles, was ich mir selbst ausgesucht hätte.

Also: freu Dich über die fertigen Schleifen, jetzt hast Du wieder mehr Zeit für wichtige Dinge und arbeite für alles andere mit Trick 17.

Gruß Lucccy

Top Diskussionen anzeigen