Junggesellenabschied...muss das sein?

Hallo ihr Lieben,

also weder mein Schatzi, noch ich wollen einen Junggesellnabschied feiern. Wir sind der Meinung, dass dafür doch der Polterabend da ist.
Was meint ihr? Muss ein Junggesellenabschied wirklich unbedingt sein? Wir haben da irgendwie so gar keinen Bock drauf. Freuen uns eher auf den gemeinsamen Polterabend.
Sind wir da die große Ausnahme???

Liebe Grüße
Rebecca (Hochzeitstermin am 3.8.07)

1

Hallo Rebecca,

also ich denke es muss nur das sein, was ihr euch wünscht und worauf ihr Lust habt.
Wir haben bisher auch noch nichts geplant in Sachen Jungesellenabschied und werden das entweder ganz spontan jeder mit seinen engsten Freunden machen wenn uns die Lust dazu überkommt, oder eben nicht. Mal sehen, das lassen wir einfach auf uns zukommen..

LG/ Katja

4

hallo,

ich kann dich beruhigen, ihr seit keinesfalls allein;-)

vor ein paar tagen gabs das thema schonmal hier. die meisten finden es total klasse und freuen sich total drauf. ich finds super albern und kindisch, jedoch verurteile ich keinen der dass gerne macht, der eine mags der andere eben nicht.
ich hab keine lust mich von meinen feundinnen in ein albernes kostüm stecken zu lassen und in der altstadt irgendwelchen leute kondome zu verkaufen oder die abzuknutschen. auch auch so t-shirts oder so ein zeug stehe ich überhaupt nicht. da mein partner dass zum glück genauso sieht, haben wir auch keinerlei probleme#freu
wenn dann würde ich mir ein paar mädels schön schick was essen gehen und dann bei uns zuhause was quatschen oder so, aber mehr auch nicht.
oder ich würde den abend mit meinem liebsten verbringen!

LG, iris#liebdrueck

2

Hi!

Also ich dachte der Polterabend IST der Junggesell(innen)enabschied, aber anscheinend ist ersteres der Ausruck fürs GEMEINSAME Feiern während zweiteres geschlechtlich getrennt gefeiert wird? Gut, man lernt nie aus. #freu

Im Ernst, wenn ihr beide nur gemeinsam poltern wollt spricht doch nichts dagegen, das ist ja Eure Entscheidung!

lg
Petra

3

sags doch einfach den trauzeugen, dass ihr das nicht wollt.
Bei uns ist es so, dass das die in die hand nehmen werden - also würde ich an deiner Stelle gleich mal Absagen ;-)

Ich hatte auch keine Lust, bin Schwanger (heirate auch am 3.8. :-)), aber meine Trauzeugin bzw ihr Mann (der TZ meines Freundes), meinte dann, dass man mit einer dann im 8.Monat schwangeren eben einen tag im Wellnessstudio verbringt. Daaamit kann ich leben ;-)

5

Hallo,

wir werden weder einen JGA noch Polterabend feiern - sind schon 8 Jahre zusammen, leben bereits wie ein "altes" Ehepaar ;-) zusammen und haben jetzt eine schwere Zeit nach meiner FG hinter uns, da möchten wir nicht auf "muss" etwas unternehmen und uns besaufen #hicks.
Das verstehen unsere Freunde auch und jeder freut sich nun mal auf die Hochzeit. Vielleicht werden wir spontan paar unserer engsten Freunde zu uns einladen, essen und paar Gläschen #fest trinken - es soll bloß ein schöner gemütlicher Abend werden.
Macht es so wie ihr es wollt und lasst euch bloß nicht als "fad" abstempeln. Viel spaß bei eurem Polterabend.
lg tabada

6

Nö, muß nicht sein. Mein Mann und ich wollten das beide nicht, schließlich waren wir nicht traurig, uns vom Junggesellendasein zu verabschieden und mußten deshalb auch nicht noch mal einen draufmachen.

Polterabend hatten wir übrigens auch nicht, allerdings eher aus organisatorischen / Zeitgründen.

Top Diskussionen anzeigen