Kosten für eine Hochzeitssängerin??

Huhu
Wollte einfach mal aus Interesse fragen ob ihr such eine Hochzeitssängerin habt und was diese kostet ?
Wie sind die Preise bei Euch?

Unsere Sängerin nimmt eigentlich 350,- Euro nur für kirchliche Trauungen

Wir wollten Sie jetzt einmal in der Kirche haben für 1 Song, danach 1 Song zum Eröffnungstanz und hinterher für 3 Stunden Livemusik während des Büffets

Ihr Angebot 680,- Euro für alles ( inklusive An und Abfahrt, eigenes Equipment usw )

Meint ihr das ist angemessen??

Weiß leider auf dem Gebiet absolut keine Preise 🙈🙈

Was sagt ihr ?

Ps: Sie ist seeeehr gut in dem was sie macht :)

Würdet ihr soviel ausgeben für eine gute Sängerin?

Anmelden und Abstimmen
1

Huhu
Du wirst es nicht billiger bekommen. Alles was mit Hochzeit zu tun hat ist eindach teuer. Ein Blumenstrauß zum Geburtstag kostet 3 fach weniger, als ein gleichwertiger "brautstrauß" zb.
Ich selbst sing in einem Hochzeits Chor und wir nehmen auch 250 Euro.
Unsere Hochzeitsband kostete 2800 euro. Stunden ist bei denen egal. Sie müssen sich den Tag freibehalten, egal ob 10 oder 8 Stunden.
Glg und eine tolle Hochzeit

2

Und wirklich noch ein Tipp. Überleg dir ob du wirklich einen Brautstrauß bestellst. Wirklich meine 2 Brautstrauße (Standesamt und kirchlich) haben jeweils 75 euro gekostet und es war wirklich nichts anderes, hätte ich mir an dem tag einen Strauß von einer freundin bringen lassen. Würd mir wirklich keinen "Brautstrauß" mehr machen lassen.
Hochzeitstorte das Selbe. Gleiche torte zum Geburtstag kostet ein drittel weniger.
Brautfrisur, das gleiche.
Alles was ein Braut davor hat, kostet 3 mal so viel.

3

ebenso bei Ringen - die Preisdifferenz von Eheringen gegenüber dem identen Normalo-Goldring (Goldgehalt, Stein, Oberflächenzustand - alles ident) ist groß und entbehrt jeglicher Grundlage.
Nach Möglichkeit das "Hochzeits-/Ehe-" davor weglassen, das bringt mehr als die hartnäckigsten Preisverhandlungen ;-)

4

Hallo,

ich bezweifle, dass Du eine wirklich gute Sängerin billiger bekommst. Der Zeitaufwand ist für sie enorm, das solltest Du berücksichtigen. Ihr ganzer Tag ist blockiert.

Ich persönlich würde sie aus Kostengründen nur in der Kirche singen lassen. #cool

LG
Karin

5

Ich finde den Preis absolut angemessen.

Allerdings würde ich während dem Büfett keine Live Musik haben wollen.
Es ist in der Regel doch lauter als dezente Hintergrund Musik und beim Essen ist ja eigentlich die einzige Zeit, die die Gäste haben, um sich in Ruhe miteinander zu unterhalten.

6

Ich erinnere mich noch gut daran wie das ganze bei mir war.
Ich habe mit meinem Mann auf Mallorca geheiratet.
Wenn wir das Team (Sänger, Catering, Fotograf) aus Deutschland mitfliegen lassen hätten wäre alles wirklich teuer geworden. Aber es gibt auch so viele gute Künstler und Caterer auf Mallorca selbst. Vllt findest du ja (je nachdem wo du heiratest jemanden aus der Nähe?)
https://lps-photography.de Wir konnten uns anfangs auch nicht mit der Idee anfreunden. Aber bei der Hochzeit selbst ist dann alles schön gewesen. Kleine Fehler und Dinge die nicht perfekt sind gehören auch dazu. Das macht das ganze in Zukunft nur noch schöner! #verliebt

7

Wir hatten auch schon einen Hochzeitsänger und sind da stimmlich sehr anspruchsvoll.. haben viele (auch preislich) miteinander verglichen.

Wenn man einen wirklich guten Sänger buchen möchte, sollte man meiner Meinung nach mit 320 € je Auftrag (1 - 2 Songs ) inkl. Auf- und Abbau, Anfahrtskosten etc. rechnen.

Finde da 680€ bei der von Dir genannten Zeit schon seeehr günstig. Hätte bei dem Zeitaufwand eher 1200€ einkalkuliert.

LG und eine schöne Hochzeit :-) #blume

Top Diskussionen anzeigen