Welche fragen werden bei der Anmeldung beim Standesamt gestellt

Halli hallo,

Ich und mein Verlobter wollen uns beim Standesamt sobald alle unterlagen vollständig sind anmelden..(beide deutsch noch nie verheiratet keine Kinder).
Allerdings wird mein Verlobter alleine zum Standesamt gehen müssen weil ich 500 km weiter weg wohne. Ich darf eine Vollmacht ausfüllen und es mit geben wurde schon mit dem Standesamt abgeklärt nur jetzt die frage ich habe gehört das es ein Vorgespräch bei der Anmeldung gibt und dies 30 min dauert..welche fragen werden da gestellt? Was möchte die alles wissen? Mein aktuellen Wohnsitz? Oder von wo ich komme und frühere Anschriften ? Weil das ja Daten sind was mein Verlobter nicht weiß oder genügen die Daten was auf der erweiterten Meldebescheinigung steht ?

1

Wann ihr heiraten wollt, wo ihr heiraten wollt, welchen Namen ihr führen wollt,...Fertig!

2

Es dient einfach nur zur Sammlung der relevanten Daten.
Ich war mal Standesbeamtin und es gab immer ein Vorgespräch, mal kürzer mal länger, um ein paar persönliche Dinge mit in die Traurede aufnehmen zu können.
Das hängt aber vom Standesamt ab wie viel Mühe die sich geben oder auch nicht.
LG

3

Achso das heißt es werden keine anschriften von früher gefragt wo man gewohnt hat oder wo man arbeitet also so private sachen ?

5

Nein 😂

weitere Kommentare laden
4

Bei uns wurde gefragt
- genauer Termin und Uhrzeit
- wer führt welchen Ehenamen zuküftig
- welches Familienstammbuch darf es sein? (Gab 5 zur Auswahl)
- wo? Großes oder kleines Trauzimmer oder der große Ratssaal oder die alternative Location außerhalb des Rathauses
- wieviele Personen kommen mit?
- wer soll trauen? Bürgermeister oder einer der 2 Standesbeamten?
- wie ausführlich soll die Ansprache zur Trauung sein und das "Drumherum" wie Musik o.ä.

Mehr fällt mir grad nicht mehr ein. 🤷‍♀️

Insgesamt also eher Organisatorisches 😉

LG

7

Also wurden bei euch die unterlagen gar nicht besprochen ? Wo ihr wohnt woher ihr kommt ?

9

Nö, das steht ja alles in den Formularen die man ausfüllen muss bzw da wir in unserer Gemeinde geheiratet haben, hatte die Dame vom Standesamt alles schon vorab ausgedruckt (Steht ja im Register des Einwohnermeldeamt) und uns nur noch zur Überprüfung auf Richtigkeit vorgelegt.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen