War schon mal jemand von Euch auf einer Leuchtturm-Hochzeit....

...oder plant ihr vielleicht selber eine?? Ganz überraschend habe ich von meinem Schatz nun auch einen Antrag bekommen #freu - es war wirklich super schön. Wir haben uns nun überlegt, dass wir gerne auf einem Leuchtturm heiraten würden. Die Zeremonie selber soll im engsten Kreis (nur Eltern, Geschwister und 2 Trauzeugen) stattfinden. Die Feier soll erst im nächsten Jahr bei uns zu Hause nachgeholt werden, da ich im Nov. unser zweites Kind erwarte.

Also, ihr Lieben, wer kann von einer Hochzeit berichten? Und nochwas, was muss ich eigendlich im Vorfeld für Formalitäten erledigen??

Vielen Dank und Liebe Grüße
Mimi

1

Hallo,

wir haben auf einem Leuchtturm geheiratet. Es war wunderschön, wir hatten auch nur im engsten Familienkreis geheiratet und dann 2 Wochen später eine große Hochzeitsparty gemacht. Schicke Dir gerne weitere Info´s.

LG

Anke

2

hallo,
hier auf sylt,im ort hörnum kannst du auf einem leuchtturm heiraten.
es dürfen aber nur 9 personen mit,und keine kinder(aus versicherungs-gründen).
waren gestern auf diesem leuchtturm.
bei euch musst du das standesamt fragen,ob es einen zugelassenen leuchtturm gibt.
der standesbeamte muss ja dann dahin kommen können.
ich bin auch schwanger und es war sauanstrengend all die stufen hochzukrabbeln.
liebe grüsse,yvonne

4

Hallo Yvonne,

leider kommt das dann für uns nicht in Frage, da wir bereits eine Tochter haben und die unbedingt dabei sein möchte "wenn Mama endlich mal ein schönes Kleid anzieht" :-) - Ausserdem wird von meiner Schwägerin das Kind, das auch unser Patenkind ist, dabei sein.

Unsere Trauung soll möglichst nächsten Monat stattfinden, ich hoffe, dass der Bauch dann noch nicht sooooo groß ist, dass ich vor lauter Geschnaufe nach dem Treppensteigen kein "Ja" mehr herausbekomme...

Vielen Dank trotzdem und eine schöne Restschwangerschaft
Mimi

3

Hallo Mimi,

erst mal herzlichen Glückwunsch zum Antrag. Die Idee mit dem Leuchtturm ist ja toll. Ich habe vor zwei Jahren ein Paar auf dem Leuchtturm von Wangerooge getraut (ich bin freie Theologin) und ich muss sagen, das war eine der schönsten Hochzeiten, die ich gemacht habe. Allerdings, wenn du schwanger bist, kann das ganz schön anstrengend sein, die Stufen hochzukommen, das solltet ihr bedenken. Vielleicht vergleichst du mal versch. Leuchttürme (man kann auf fast allen an der Nordsee heiraten!) und schaust, welcher am niedrigsten ist ;-)

Falls du weitere Tipps brauchst, mail mir: sternentage@aol.com

LG, Kristina

5

Hallo Kristina,

ja, Yvonne hatte ja auch schon angemerkt, dass es sehr anstrengend ist, mit einem dicken Bauch auf einen Turm zu klettern. Aber ich muss sagen, ich bin gerade in der 20. Woche und noch echt fit. Mache noch Sport (schwimmen und radfahren) und ich hoffe das reicht fürs Treppensteigen. Die Trauung soll ja auch schon nächsten Monat stattfinden. Wir haben uns jetzt für den Turm Bremerhaven-Oberfeuer entschieden (heisst auch Simon Lorsch Turm). Ich hoffe, dass klappt alles, wir sind mitten in der Planung.

Ich denke auch, dass das was ganz besonderes ist. Mein Partner und ich sind schon immer gern an die Nordsee gefahren und irgendwie war sofort klar, dass wir keine "große Hochzeit" mit viel Trara wollen. Die Trauung selber findet ja nur mit Eltern und Geschwistern statt - abends wird dann schön was gegessen und wir sind dann insgesamt noch 5 Tage an der See.

Eine große Party mit Freunden wird es dann im nächsten Jahr geben, wenn wir in unser Haus eingezogen sind (Umzugstermin ca. 6 Wochen vor Entbindungstermin #schwitz) und ich abgestillt habe, damit ich auch drauf anstossen kann :-)

Liebe Grüße
Mimi

Top Diskussionen anzeigen