Vorbereitung zur Standesamtlichen Trauung ???

Hallo.

Ich würde gerne mal wissen wie die Vorbereitungen für eine Standesamtliche Hochzeit so sind, klar gibts da auch wieder unterschiede aber wie war es bei euch ?

Hiermit ist nicht der Ablauf der Trauung ansich gemeint oder die Anmeldung, sondern was man so plant und macht vor und nach der Standesamtlichen Trauung !!!

Was für vorbereitungen müssen nach der Anmeldung zur Standesamtlichen Trauung getroffen werden ?

Wen habt ihr so eingeladen ?

Wie habt ihr geheiratet, in weiss oder normal mit schickem Kleid ?

Was habt ihr nach der Standesamtlichen Trauung mit euren Gäste unternommen (Essen?, Feier im Saal?)?

Da bei uns, dann nächstes Jahr mit der Taufe des Kindes die kirchliche Hochzeit ansteht, wollen wir nicht allzu gross feiern. Sollte man deshalb weniger leute einladen und zur kirchlichen Hochzeit dann alle?
Wer gehört zu den engsten Verwandten ?


Vielen dank im voraus schon, für eure antworten !

1

Hallo,

bei uns werden beim Standesamt nur unsere Eltern und Geschwister und Trauzeugen anwesend sein. Kommen so mit uns auf 15 Personen.

Wir werden uns bei uns Treffen und dann zusammen zum Standesamt laufen. Termin dort ist um 11 Uhr. Danach werden wir gemeinsam Essen gehen. Haben Buffet bestellt.
Nachmittags machen wir dann bei uns im Garten noch Kaffee und Kuchen. Das wars. Habe auch sonst nichts weiter gemacht/organisiert (keine Tischdeko, Spielchen usw.)
Ich werde vermutlich einen schicken Rock mit Bluse anziehen. In weiß heirate ich dann eine Woche später in der Kirche.
Dort werden dann alle anderen Verwandten und Freund dabei sein. Unsere Tochter wird auch getauft. Und danach findet dann die große Feier statt mit allem drum und dran.

LG didilinchen

2

Hallo Du!

Wir hatten auf dem Standesamt wirklich nur den aller-, allerengsten Kreis dabei: Eltern, Geschwister und Trauzeugen. Die eigentliche Feier war bei uns einen Tag später und dann mit knapp über 100 Gästen.

Nach dem Standesamt (Termin war um 9h) sind wir noch schön frühstücken gegangen und das war es dann auch..!
Ich hatte ein schönes Sommerkleid mit passendem Blazer an.

Hoffe ich konnte Dir ein bisserl helfen.
Liebe Grüße,

Fantusa#blume

3

Wir hatten auf dem Standesamt nur den engsten Kreis mit (Eltern, Trauzeugen, Geschwister+Anhang) und sind hinterher ins Restaurant nett essen gegangen, das wars.

Wenn noch eine kirchliche Feier folgt, wäre mir alles andere viel zu aufwändig. Einmal eine große Feier vorbereiten ist Streß genug #schwitz

4

Da wir "nur" standesamtlich heiraten, machen wir an diesem Tag eine große Feier. Zur Trauung werden wir ca. 40 Leute sein und zu Kaffee & Kuchen und abendlicher Feier dann so ca. 65-70 Personen.

Die Trauung findet um 11 Uhr statt (ich werde ganz in weiß mit Brautkleid, Schleier und allem drum & dran heiraten), während und nach der Trauung wird eine Fotografin Fotos von uns machen und um 12 Uhr wird uns eine weiße Stretchlimousine #cool abholen und zum Restaurant fahren.

Dort gibt's erst mal #tasse & #torte, um 19 Uhr Buffet und danach wird gefeiert #fest, mit allem drum & dran.

LG
Tina (Hochzeit am 30.08.2008 #huepf)

5

hallo, wir heiraten um 17.00 standesamtlich mit Familie und Trauzeugen ( 20 Mann ) Vor dem Standesamt singt nach der Trauung ein 34 mann Chor auf dem marktplatz.Dieser wird vor ort verköstigt in einem cafe am Platz. Wir fahren dann direkt nach ein paar Bildern zum Essen - praktischerweise in das Hotel wo wir auch nächtigen.Am nächsten Tag ist dann die große Feier mit ca.180 Mann.An beiden Tagen trage ich lang, cremefarben.Das Standesamtkleid zeigt weniger Haut und eignet sich nicht so zum abfeiern. Das Kleid für die Feier ist ein neckholder-Kleid mit kleiner Schleppe von Kleemeier.L.G.

Top Diskussionen anzeigen