Cmv wie lange gefährlich ?

Hallo!

Ich bin in der 19. ssw schwanger und habe einen 14 Monate alten Sohn zuhause. Dieser soll ab August nun eine Kinderkrippe besuchen. Leider bin ich gegen cmv nicht immun und dies beunruhigt mich auf Grund der möglichen Folgen wahnsinnig. Ich habe daher einige Fragen:

1. Können Sie mir sagen, ab wann bei einer Infektion nicht mehr mit gravierenden Schäden zu rechnen ist?

2. Ist Cmv unter den Kleinkindern so häufig, dass ich damit rechnen muss, dass mein Sohn sich zeitnah in einer Einrichtung anstecken wird? Selbst unter Einhaltung der Hygieneregeln erscheint es mir fast unmöglich mich zu schützen - er speichelt leider schnell alles voll, soviel kann ich gar nicht hinterher putzen.

3. wirken Desinfektionsmittel gegen cmv?

Ich hoffe sehr, dass sie mich beruhigen können. Diese Sorgen beschäftigen mich leider sehr.

Vielen lieben Dank

Hallo seehottehue88,
die Wahrscheinlichkeit einer Infektion steigt mit der Anzahl der Schwangerschaftswochen da die Plazentaschranke durchlässiger wird, die Wahrscheinlichkeit für Folgeschäden sinkt jedoch zugleich, da die kindliche Immunabwehr sich zunehmend ausbildet und die kindlichen Organe ausreifen. Ab ca. der 15. SSW, so sagen neuere Studien, sind keine gravierenden Schäden mehr bei einer frischen Infektion mit CMV zu erwarten.
Wenn Sie zudem die Hygienemaßnahmen einhalten (Händewaschen mit Seife (reicht aus! Desinfektionsmittel helfen natürlich auch)nach Windelwechsel, nicht dasselbe Besteck, Geschirr benutzen, Zahnbürste, Essensreste etc) ist das Risiko für eine Infektion gering.
Ich habe keine Daten zu der Häufigkeit von CMV-Ausscheidenden Kindern im Kleinkindalter gefunden-jedoch erwerben sicher viele Kinder so schon früh den entsprechenden Serstatus- zumeist ohne dass sie selbst Krankheitszeichen zeigen. Wie auch bei Erwachsenen verläuft die Infektion nahezu symptomlos oder mit sehr unspezifischen Symptomen.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Zytomegalievirus.html

Alles Gute!

MK

Top Diskussionen anzeigen