TCD Wert

Guten Tag,

Ich bin in der 33.SSW.Bisher waren alle Bedunde immer in Ordnung (Nackenfalte,Organscreening usw).
Gestern war ich zur Dopplerkontrolle,da beginnende Verkalkungen der Plazenta festgestellt wurden.
Die Dopplerwerte sind alle ok,Baby wächst und nimmt brav von Untersuchung zu Untersuchung zu. Die Fachärztin meinte,es is alles gut und nichts auffälliges!
Zu Hause angekommen sehe ich, dass der TCD Wert hoch ist..42,7mm!!! Ich bin nun stark verunsichert,da dieser Wert ja eigentlich der SSW entsprechen sollte?

Leider erreiche ich sie nicht mehr und mache mir starke Sorgen.
Ebenso wird der Wert vom Hinterhorn auch geringer? Dzt.4,6mm - beim Orgamscreening 6,2mm??
Bin sehr beunruhigt,vielleicht können Sie mir darauf eine Antwort geben!

Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Maibaby

Hallo Maibaby,
ich gehe davon aus, dass mit "TCD" der "transcerebelläre/Kleinhirn Diameter"gemeint ist. Dieser korreliert im letzten Trimenon nicht mehr mit der Schwangerschaftswoche und ich kenne das Problem aus der täglichen Routine. Das gängige EDV-Programm in der Pränataldiagnostik siedelt das Kleinhirn im oberen Perzentilenbereich an, das hat aber nichts mit einem auffälligen Befund zu tun, sondern mit dem Computerprogramm. Also keine Auffälligkeit deines Kindes.
Nebenbei; ein zu kleines Kleinhirn würde u.U. eher ein Problem darstellen.

Die Hinterhörner der Seitenventrikel sollten unabhängig von der Schwangerschaftswoche einen Messwert unter 10mm betragen, das tun sie offenbar und geringe Veränderungen dieser Wasserräume im kindlichen Gehirn sind normal! Hier können Messungenauigkeiten, kleine physiologische und anatomische Veränderungen und die Lage- und Schallbedingungen auch eine große Rolle spielen.

Eine Erweiterung, d.h. dass die Wasserräume immer größer werden, ist eher ungünstig, da ein Passagehindernis vorliegen könnte . Dass sich die Hinterhörner aktuell schmaler messen lassen ist also gut und normal.

Ich hoffe, dass ich dich beruhigen konnte.

Alles Gute!

Vielen Dank für die rasche Antwort!

Dh.wenn soweit alle Messergebnisse passen (tun sie auch), hat dieser TCD Wert keinen pathologischen Wert für mich,bzw.meinem Baby?

Nein, dass der Messwert im oberen Bereich liegt hat eher etwas mit dem Computerprogramm zu tun (wie gesagt, das "Problem" habe ich auch mit meinem Programm in der Praxis).

Mit deinem Kind ist alles in Ordnung- wie deine Ärztin sagt.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen