Knoten in der Brust

Guten Morgen,
Ich habe am 17.12.2020 ein Knoten in meiner Brust entdeckt, war dann gleich beim Frauenarzt und es wurde eine Biopsie veranlasst. Diese viel zum Glück gut aus und der Knoten ist ein gutartiges fibroadenom.
Nun bekomme ich es nächste Woche raus gemacht da es weiter wächst und weh tut (1,6cm).
Ich bekomme es in einer kurznarkose von 10min mit propofol entfernt. Nun habe ich noch ein paar Bedenken wegen Narkose, dass ich nicht mehr erwache. Kann das bei einer solch kurzen Narkose passieren?
Und die 2. Frage, ich hab schon immer eine sehr schmerzhafte Periode, seit ich das fibromadenom habe, ist meine Periode wesentlich weniger schmerzhaft und auch nicht so stark. Gibt es da ein Zusammenhang?

1

hallo, Fragen bezüglich einer Narkose bitte einem Facharzt für Anästhesie stellen, wie zb in dem Aufklärungsgespräch zu OP, was sie sicher noch haben. Eine direkte Abhängigkeit zwischen der Schmerzenden Periode und dem Fibroadenom gibt es meines Wissens nicht. Insgesamt wird ja alles durch den Hormonzyklus mitbestimmt. VG fw

Top Diskussionen anzeigen