Keine embryonale Anlage

Liebe Frau Dr. Weigert,

ich bin aktuell in der 8ssw. Am Freitag war ich beim Arzt und er sah im Ultraschall nur einen Dottersack und eine Fruchthöhle. Laut seiner Rechnung war ich bei 7+0. Man konnte keinen Embryo sehen.
Der Arzt meinte, man müsste schon viel mehr sehen... Kann sich so ein Embryo hinter dem Dottersack verstecken?

Nun fiel mir gestern Abend ein : ich hatte Freitag, 16.10.2020 heftigen Mittelschmerz und dachte an diesem Tag hätte ich meinen Eisprung. Am 14.10 und 18.10 hatte ich mit meinem Partner GV.
Kann es möglich sein, das ich erst Samstag meinen Eisprung hatte und es erst Sonntag (18.10) zur Befruchtung kam? Somit könnte man ja die Schwangerschaft zurück datieren. Und deswegen konnte man NOCH keinen Embryo finden? Ich klammere mich gerade an jede Eventualität. Dienstag soll ich wieder zum Ultraschall. Ich bekomme ne Krise bis dahin.

Ich würde mich freuen von Ihnen zu lesen
Verzweifelte Grüße

1

hallo, wie auch immer ist es meines Erachtens für beiden fraglichen ES Daten so dass nicht genug zu sehen ist. Auch ein DS ohne Embryo und Herzaktion ist für die 7 SSW zu wenig. Ich drücke ihnen für die Kontrolle die Daumen, kann aber nicht viel Hoffnung machen leider. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen