Kaiserschnitt bei 36+0 sinnvoll?

Liebe Frau Dr. Weigert...

Ich hatte am 31.10.2019 (also vor nicht mal einem Jahr) einen Kaiserschnitt mit Längsschnitt (bei 22+6 - meine Zwillinge haben es beide nicht geschafft)!!!

Ich habe mir 5 verschiedene Meinungen bezüglich wann wir mit einem Folgewunder schwanger werden dürfen eingeholt... Dabei kam 2x min. 6 Monate, 2x 12-18 Monate und 1x 24 Monate bei raus...
Nach 6 Monaten haben wir aufgehört zu verhüten und es hat SOFORT geklappt und morgen rutschen wir in die 25ssw.

Klar habe ich Angst vor einem Gebärmutterriss und dementsprechend möchte ich auf jeden Fall einen Kaiserschnitt bei ca 36+0.

Wisst ihr ob ich auf einen vorzeitigen Kaiserschnitt bei ca 36+0 bestehen kann???? Ich glaube auch, dass ich es psychisch einfach nicht weiter schaffe - die Angst wächst dann garantiert von Tag zu Tag... 😭

Oder macht ein Kaiserschnitt so früh zuviele Komplikationen für unser Baby?

1

Hallo, ich verstehe ihre Sorge bezüglich des Längsschnittes. Sie waren ja sicher auch schon zur Geburtsplanung und Beratung in der Klinik ihrer Wahl vorstellig. Hier bespricht man in Ruhe alles was damit zu tun hat, ggf auch ob man früher aktiv wird unter Einbezug ihrer Bedenken. In den meisten Kliniken sollte es ab 37/0 SSW keine Problem sein,letztlich muss man das aber individuell dort mit den Kollegen besprechen. VG fw

Top Diskussionen anzeigen