Berufsverbot Schwangerschaft

Hallo,Ich habe mal eine Frage
Ich bin in der 18 Woche schwanger und arbeite in einem callcenter. Mein Betriebsrat auf der Arbeit hat mitbekommen das es mir nicht gut geht wegen Kreislaufproblemen sehr stark, Schwindel Kopfschmerzen Übelkeit und Stress auf der Arbeit und wollte mich mal erkundigen ob es nicht möglich wäre weil ich mich körperlich nicht mehr in der Lage fühle zu arbeiten mir ein Berufsverbot zu erteilen

Erstens, es heißt Beschäftigungsverbot. Zweitens ist dies nicht für sowas da. Du müsstest dich dann krank schreiben lassen. Ich arbeite auch im CC, allerdings gerade im Homeoffice aufgrund der Situation, betreue aber noch meinen 1,5 jährigen nebenbei.

hallo, ein BV stehet ihnen aufgrund dieser Beschwerden nicht zu. Man kann sie aber bei akuten Beschwerden klassisch krankschreiben bis es besser geht. Im übrigen sind das Arbeitsplatzbedingte Beschwerden durch Stress ect ist der Arbeitgeber für ein BV zuständig. Das müssten sie mit dem dann besprechen. VG fw

Top Diskussionen anzeigen