Wann periode

Hallo,

Nachdem ich am Montag Oxytocin gespritzt bekommen habe und leider nichts passiert ist war ich gestern erneut beim Arzt. Auf meine Anfrage wegen cytotec meinte er das er mir dies nicht geben wird da es zum einen in Deutschland dafür nicht zugelassen ist und da es ihm zu gefährlich ist da ich Vorerkrankungen habe und tagsüber allein zu Hause bin. Ich habe dafür auch Vollstest Verständnis.
Nun ist es so das ich vor 3 Wochen zwar 1 Tag Mal etwas stärkere Blutungen hatte auch mit Gewebeabgang nachdem am 10.2.20 bei mir eine MA festgestellt wurde,jetzt im US aber nach wie vor eine Art Höhle von etwas über 2 cm gesehen wird. Der Arzt vermutet daß es sich nach wie vor um die Fruchthöhle handelt. Sollte es die Fruchthöhle sein ist auch diese kleiner geworden da sie am 10.2.20 bei über 4 cm war .
Ob noch anderes Gewebe drin ist weiß ich nicht darüber hat er nicht gesprochen. Mein HCG Wert hat sich von letzte Woche Donnerstag 530 auf diese Woche Montag 280 verringert er sinkt also trotz evlt. Fruchthöhle weiter. Blutungen habe ich seit Montag keine mehr.

Nun meine Fragen

1.) Wie weit muss der HCG sinken damit es zur Periode kommt?

2.)Wie gut stehen meine Chancen das,dass was jetzt noch im Uterus ist mit der nächsten Menstruation ab geht?

3.)Gibt es noch andere Medikamente um die Blutung auszulösen außer cytotec?

4.) Kann es zu einer erneuten SS kommen wenn der HCG Wert ganz unten ist aber immer noch Reste im Uterus vorhanden sind?

5) Kann sich insoweit es sich wirklich um die Fruchthöhle handelt diese auch einfach resorbieren?

6.) Wie lang wird es ungefähr dauern bis der HCG ganz unten ist?


Vielen Dank für ihre Antworten.

VG Bruno 20

hallo, also klar ist das Gewebe muss raus. Ansonsten kann es zu Vernarbungen am Endometrium kommen, ggf anhaltenden Blutungen und das ganze steht einer nächsten Schwangerschaft und der Regeneration im weg... Erst recht wenn noch eine FH zu sehen ist. Man muss akzeptieren wenn ihr behandelnder Kollege das cytotec nicht verwenden möchte, trotzdem ist es eine sehr häufige Praxis , nachdem sie über off Label aufgeklärt werden das mit gutem Erfolg zu benutzen. Ein anderes Medikament gibt es ambulant nicht dafür. Wie lange es dauert bis der HCG ausreichend gefallen ist und was dann das Gewebe macht kann ich nicht vorhersagen. Eine perspektivische Lösung sollten sie aber schon mit ihrem Arzt besprechen. VG fw

Top Diskussionen anzeigen