Myom in der 9.SSW

Thumbnail Zoom

Guten Tag,

bei meinem heutigen Vorsorgetermin wurde unterhalb der Fruchtblase ein Myom festgestellt. Ich bin darüber sehr erschrocken. Ich hatte noch nie ein Myom, bei der ersten Untersuchung war auch noch keins zu sehen.
Jetzt hab ich Angst, dass das Myom weiter wächst und mein Baby erdrückt oder es sich deswegen nicht weiter entwickeln kann weil es keinen Platz hat?!
Was sagen Sie dazu?
Sehen Sie das Myom auf dem Ultraschallbild?
Meine Frauenärztin hat sich nicht groß dazu geäußert. Nur, dass es dem Baby gut geht und es zeitgerecht entwickelt ist.
LG

1

hallo tinchen,

also das Bild ist sehr unscharf. Ob da jetzt definitiv ein Myom ist kann man kaum erkennen. Aber die FH liegt ja oberhalb weswegen das kein Problem sein sollte. Myome können als gutartige Muskelerkrankungen auch durch Östrogen, und davon haben sie viel in der S. ; wachsen. Ob es eine Konsequenz für S. und Geburt haben kann läßt sich erst im Verlauf beurteilen, je nach Lage , Größe, ect... Vielleicht besprechen sie das also nochmal in Ruhe mit ihrem FA?Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen