Beckenboden

Hallo,
& zwar ist es meine zweite Schwangerschaft, die erste ist schon 6 Jahre her.
Ich bin in der 35 ssw und mache mir totale sorgen das nach der Geburt da unten alles zu weit ist.. und mein Mann keinen Spaß mehr hat !
Ich bin eigentlich sehr schlank und habe gehört das es schlanke Frauen schwieriger haben ? Wegen Bindegewebe??

Ich werde nach der Geburt bestimmt den Beckenboden trainieren! Und hoffe das dass hilft um gleich wieder "enger" zu werden.

Oder kann man sich enger operieren lassen ?
Hab so Angst das ich bei der Geburt zu weit da unten werde!
😢
Haben sie vielleicht Tipps ? Um den entgegen zu wirken ?
LG

1

liebe hope,
da habe ich keine pauschalen Tip. Warten sie zunächst mal Schwangerschaft und Geburt ab, auch die Zeit bis es sicher wieder alles rückgebildet hat. Sie können natürlich je nach Geburtsverlauf sofort auch wieder Beckenbodengymnastik, Yoga ect beginnen um das Gewebe zu stärken. Aber jetzt sich Gedanken zu machen wann und wie alles wieder enger wird ist sicher nicht förderlich für die Geburt. Da sind sie im Kopf blockiert. Sollte es hinterher Probleme geben können sie sich in einem Beckenbodenzentrum vorstellen. Alles Gute!, fw

2

Ich sollte mich vielleicht wirklich nicht darauf versteifen.. es war bei der ersten Geburt auch nicht ziemlich förderlich .. Sie ist dann stecken geblieben und musste mit den vakum geholt werden.
Ich hab auch ziemlich Angst das es nochmal passiert.

Dann bedanke ich mich für ihre Antwort.

Lg

Top Diskussionen anzeigen