Wie aussagekräftig ist eine HyCoSy

Bei mir wurde eine HyCoSy gemacht.
Heraus kam, dass sich meine FÄ auf kein definitiv Ergebnis, ob meine EL durchgängig sind, fest legen kann.
Sie sagt, sie sei sich einfach nicht sicher.
Die Untersuchung dauerte alles in allem keine 10min.
Kann sich da das Kontrastmittel überhaupt überall hin verteilt haben?
Der Ultraschall wurde keine 2min lang gemacht.
Danach gleich der Rat eine KiWu Klinik auszusuchen, obwohl kein definitiver Befund vorliegt.
Für den ganzen Zauber hab ich €250,- bezahlt.
Nun meine Frage:
Muss man bei einer HyCoSy von Grund aus mit einem solchen ungenaue Befund rechnen oder hatte ich einfach Pech?
Was würden Sie mir raten zu tun?
Kann ich auf eine weitere Abklärung bestehen?
Danke im Voraus für Ihre Antwort!
LG

1

Hallo,
so eine Untersuchung dauert 5-10 Min. und kostet so 180-250 Euro.
Manchmal, besonders wenn die Sicht durch Darm/ Fett...schlecht ist, fällt die Befundung schwer. Auch wenn die Pat. angespannt ist/ schmerzen hat, ist es nicht optimal.
Klar, man kann es wiederholen!
Grüße
Peet

2

Ich bin sehr schlank...als von daher müsste die Sicht klar sein.
Aber kann die Blinddarmnarbe/ wucherung das Ergebnis beeinflussen?

Top Diskussionen anzeigen