Kryo Progesteron

Guten Tag Dr. Peet

Ich bin im künstlichen Kryozyklus schwanger geworden, aktuell in der 8. SSW.
Leider habe ich immer wieder mit leichten Blutungen zu tun.
Trotz 3x200 Utrogest und Duphaston war der Progesteronwert an 4+5 nur bei 8. Letzte Woche ist er mit prolutex zusätzlich auf 15 gestiegen. Können die Blutungen trotzdem nach wie vor am niedrigen Progesteronwert liegen? Wann müsste er denn durch die Schwangerschaft deutlich steigen?
Auch der estradiol-Wert war am unteren Referenzbereich und ich musste das estradiol auf insgesamt 10 mg täglich steigern. Ist das alles so üblich im künstlichen Zyklus oder reagiere ich einfach schlecht auf die Medikamente?

1

Hallo,
mehr hilft nicht mehr.
Wenn die wöchentl. Kontrollen des Wachstums ok sind, ist alles gut!
Wo genau die Blutungen her kommen, wird man nicht sagen können.
Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen