Follikelbildung unter Clomifen / Ausschluss Drillinge?

Guten Morgen Dr. Peek.

Ich (39, zwei Kinder jeweils im zweiten Übungszyklus gezeugt (2017, 2019 natürlich entbunden)) habe folgendes Problem:

vom 4.11. bis zum 8.11. hatte ich meine Regelblutung (Zykluslänge schwankt zwischen 26 und 33 Tagen).
Da mein Arzt laut Ultraschall feststellte, dass der ES bei mir ausbleibt, ich aber noch gern ein weiteres Kind haben möchte, verschrieb er mir Clomifen.

Ich nahm 5x1 Clomifen ab 3. ZT.

ZT 9: Im Ultraschall deutlich
zu sehen: links im Eierstock 3 gleichgroße Follikel (10,5mm),rechts einen (10mm) und mehrere kleinere. Der Arzt gab mir grünes Licht für GV, den wir auch täglich vom ZT 10 bis 15 hatten.

Zt 14 sollte ich erneut zum Ultraschall kommen.
Gebärmutterschleimhaut war gut gewachsen, jedoch fand er weder linken Eierstock noch die 3 Follikel! Rechts war der Follikel nicht weiter gewachsen, aber noch erkennbar.

Er meinte, dass die 3 Follikel im linken Eierstock verkümmert wären, und wir es im nächsten Zyklus erneut mit Clomifen angehen.

ZT 16 wieder zum Ultraschall, da ich so ein Ziehen und Druck im Unterleib verspürte, was ich so noch nicht kannte.
Gebärmutterschleimhaut war nochmal ordentlich gewachsen. Follikel rechts 12mm. Er meinte „Das springt nicht mehr.“ Linker Eierstock mit so Fransen, wie Wolken sah es aus. laut Arzt ruht dieser.

Nun meine Fragen:
Verkümmern 3 Follikel einfach so nach 5 Tagen und sind nicht mehr sichtbar? Oder ist ein ES evtl der Grund, dass sie nicht mehr sichtbar waren? Was ist mit der rechten Seite?

Ich habe Sorge, dass ich wegen meines Alters keine Kinder mehr bekomme, aber mache mir Gedanken, was wäre, wenn die 3 Follikel nicht verkümmert sind, sondern gesprungen.
Drillinge in meinem Alter sind sicherlich ein hohes Risiko.

Über eine weitere Expertenmeinung wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße.

1

Hallo,
erst Follikel ab einer Größe von 16 17 mm haben Reife Eizellen. Somit ist der Rat ab 10 mm schon täglich Verkehr zu haben nicht zielführend. Bei einer Größe von 10 mm muss man auch noch nicht zwingend davon ausgehen,dass es sich um wachsende Follikel handelt.

Grüße
Peet

Top Diskussionen anzeigen