Zur Einnistung „nur“ Utrogest erhalten

Guten Morgen Dr. Peet,

ich habe seit gestern ein langes Protokoll mit Decapeptyl, Elonva 150 und 2 x Menogon 75 Hp hinter mir und morgen ist die Punktion. Auf dem Ultraschallgerät sah man ca. 15 Follikel.

Zur Einnistung habe ich lediglich Utrogest von meinem Arzt erhalten.

Meine Frage: Ist Utrogest nicht zu wenig? Auch erhalte ich aufgrund meiner Killerzellen eine Fettinfusion bei der Punktion. Was hätte er mir noch aufschreiben können zur Einnistung?

Bitte um Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Selma Schmidt

1

Hallo,
vernünftige Studien zeigen das die Gabe von z.B. 600 mg Progesteron in Form von Utrogest gute Schwangerschaftsraten erreichen lässt.
für diese"" Fettinfusionen"Bildes jedoch nicht.
Grüße
Peet

2

okay,

danke für die Antwort.

Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen