IVF mit 43? Ja oder Nein?

Ich versuche seit 1,5 Jahren per IVF mit dem Geschwisterchen schwanger zu werden. 1x mal hat es geklappt, aber MA in der 9 SSW. Habe jetzt 7 Stimulationen hinter mir die letzte vor 2 Wochen. Zweifel gerade sehr das es noch mal klappt und finanziell müssen wir auch mal schauen. Die Statistik für 43 sieht ja nicht gut aus. Meine Befruchtungsrate liegt fast immer bei 90% , trotz weniger Eizellen. Sollte man es weiter versuchen? Oder macht eine IVF mit eigenen Eizellen keinen Sinn mehr?

1

Hallo,
wenn durch die IVF Stimulation nur ein Follikel heranreift, die Eileiter offen sind und das Spermiogramm in Ordnung ist, dürfte eine IVF nicht besser sein als UII oder Verkehr.
Produzieren Sie mehrere Eizellen und bilden sich daraus morphologisch gute Embryonen, ist eine IVF erfolgversprechender.
Größe
Peet

Top Diskussionen anzeigen