Clomifen Behandlung mit oder ohne Auslösespritze

Hallo Dr. Peet,

nach 22. ÜZ bin ich im 5. Monat mit Clomifen schwanger geworden, leider ein MA in 9. SSW mit AS.

Lt. FA kann ich mit der nächsten Periode wieder mit Clomifen stimulieren, bisher wurde bei den US die Follikel überprüft, aber nicht mit Spritze ausgelöst.

Was würde sich denn durch die Auslösespritze ändern, außer dass der ES Zeitpunkt noch genauer eingegrenzt werden kann? Verbessert die Spritze ansich die Chance auf eine Schwangerschaft?

Danke für die Antwort.

LG

1

Hallo,
durch die Auslösespritze wird einerseits genauer planbar wann der Verkehr stattfinden sollte, andererseits kann davon ausgegangen werden, dass die Hormonproduktion der zweiten Zyklushälfte etwas unterstützt wird.
Grüße
Peet

2

Vielen Dank für die Antwort

Top Diskussionen anzeigen